https://www.faz.net/-gpf-3x0u

Nordkorea : Amerika stellt Öllieferung ein

  • Aktualisiert am

Washington will Öllieferungen an Nordkorea stoppen, um das Land für die vertragswidrige Entwicklung von Atomwaffen zu bestrafen.

          Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten sind sich einig über eine Aussetzung der Öllieferungen an Nordkorea.

          Washington, Brüssel, Tokio und Seoul verständigten sich am Donnerstag darauf, wegen des nordkoreanischen Atomwaffenprogramms von Dezember an kein Öl mehr in das kommunistisch regierte Land zu liefern, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung. Die Maßnahme werde rückgängig gemacht, wenn Nordkorea „konkret und glaubwürdig“ darstelle, dass es keine Atomwaffen mehr entwickele.

          Maßnahme Reaktion auf Vertragsbruch

          Der amerikanische Präsident George W. Bush hatte bereits am Donnerstag angekündigt, sein Land würde kein Öl mehr an Nordkorea liefern. Washington reagierte damit auf das nordkoreanische Eingeständnis, ein bislang geheim gehaltenes Programm zur Entwicklung von Atomwaffen zu betreiben. In einem 1994 unterzeichneten Abkommen war Nordkorea zugesagt worden, dass es aus der EU, den Vereinigten Staaten, Japan und Südkorea jährlich 500.000 Heizöl kostenfrei erhält, wenn es im Gegenzug sein Atomwaffenprogramm einfriert.

          Weitere Themen

          Neues Referendum bei No-Deal-Brexit Video-Seite öffnen

          Schottland droht : Neues Referendum bei No-Deal-Brexit

          Schottland hat für den Fall eines No-Deal-Brexits ein Unabhängigkeitsreferendum angekündigt. „Wir sollten dies dann 2020 ins Auge fassen“, sagte Sturgeon am Mittwoch bei einem Besuch in Berlin.

          Der Unbekannte

          John Boltons Nachfolger : Der Unbekannte

          Donald Trump hat Robert O’Brien als Nationalen Sicherheitsberater vorgestellt: Der aus Los Angeles stammende Anwalt beriet bereits Mitt Romney im Wahlkampf und ist als konservativer Kritiker Obamas zu verorten. Ein Porträt.

          Topmeldungen

          Plan für Klimaneutralität : Die Stunde der Klimaretter

          Am Freitag will die Regierung den Plan für ein klimaneutrales Deutschland beschließen. Was kommt da auf uns zu? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          Geringer Inflationsdruck : Amerikanische Notenbank senkt Leitzins abermals

          Wegen der unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung der Vereinigten Staaten hat die amerikanische Notenbank Fed ihren Leitzins zum zweiten Mal in Folge um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Die Notenbanker fassten den Beschluss jedoch nicht einstimmig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.