https://www.faz.net/-gpf-ahfdv

Neue Abgeordnete im Bundestag : Frischer Wind im Parlament

  • -Aktualisiert am

Blick auf die Unionsfraktion bei der konstituierenden Sitzung des Bundestags Bild: Jens Gyarmaty

Im neuen Bundestag heißen nicht mehr ganz so viele Abgeordnete Michael, Thomas und Christian. Ein paar neue Vornamen sind hinzugekommen. Und das ist kein Grund zur Sorge.

          3 Min.

          Nun ist der bekennende Macho Wolfgang Kubicki im Präsidium des Bundestags allein unter Frauen. Und dann hat ihn die neue Präsidentin des Bundestags, Bärbel Bas, auch noch übergangen. Als sie die Vizekandidaten aufzählte, nannte sie Aydan Özoguz von der SPD, Yvonne Magwas von der CDU, Claudia Roth von den Grünen, Petra Pau von den Linken – und vergaß kurz den Mann von der FDP.

          Halb zerknirscht, halb scherzend entschuldigte sie sich und sorgte für Gelächter unter der Kuppel. Ist ja auch irgendwie schräg: Michael, Thomas und Christian sind die häufigsten Vornamen im männlich dominierten Bundestag. Und plötzlich gleicht das Präsidium einem Gruppenbild mit Herrn. Und der lacht auch noch mit. Kann es denn sein, dass die „Zeitenwende“, die Bas in ihrer Antrittsrede beschworen hat, so heiter daherkommt?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Russische Soldaten nehmen an Übungen auf dem Schießplatz Kadamowskii in Rostow am Don teil.

          Krise mit Russland : Nach der Ukraine ist Europa dran

          Putin will nicht nur die Ukraine. Er will Hegemonie über ganz Europa. Die EU muss deshalb über eine eigene Abschreckung reden. Frankreich hat die Debatte eröffnet.
          War am Montag auf dem virtuellen Weltwirtschaftsforum zu Gast: Chinas Staatschef Xi Jinping

          Chinas Konjunktur : Die Grenzen der Planwirtschaft

          Staatskonzerne müssen sich nicht darum kümmern, ob sich die vielen Brücken ins Nirgendwo rechnen. Der Versuch Pekings, mit mehr Planwirtschaft das Land voranzubringen, stößt an Grenzen. Was wird aus China?