https://www.faz.net/-gpf-88w8w
Video: afp, Bild: Reuters
12.10.2015

Nach Blutbad in Ankara Proteste gegen Erdogan

Drei Wochen vor der Parlamentswahl hat der möglicherweise islamistisch motivierte Anschlag von Ankara mit dutzenden Toten die Türkei in eine tiefe Krise gestürzt. Tausende Demonstranten bekundeten in der türkischen Hauptstadt ihre Solidarität mit den Opfern, viele machten die Regierung und Staatschef Recep Tayyip Erdogan für das Blutbad verantwortlich. 2