https://www.faz.net/-gpf-8w27d

Kommentar : Die Idealisten der AfD

  • -Aktualisiert am

Nicht nur Abgehängte wählen die AfD. Viele sind von den Ideen der Partei überzeugt. Wer der AfD Wähler abjagen will, muss sich dessen bewusst sein.

          1 Min.

          Es war immer ein Missverständnis, die Anhänger des Rechtspopulismus nur unter den Verlierern des Arbeitsmarktes oder der Globalisierung zu vermuten. Wer das meinte, konnte sich auf AfD-Veranstaltungen vom Gegenteil überzeugen, und durch das Institut der deutschen Wirtschaft ist dieser Eindruck nun bestätigt worden.

          Lange konnte die AfD davon profitieren, dass andere Parteien an ihren Anhängern vorbeiredeten. Ganz so, als würde sich ein AfD-Wähler von seiner Meinung abbringen lassen, indem man ihm ein Steuergeschenk oder eine Subvention verspricht. Eher ist sogar das Gegenteil richtig: Viele AfD-Anhänger würden womöglich ökonomische Nachteile in Kauf nehmen, wären sie sicher, auf diesem Wege abstrakte Werte wie die „Größe der Nation“ zu sichern. Wollten andere Parteien der AfD die Wähler abspenstig machen, sie müssten weniger an deren Portemonnaie und mehr an ihren Idealismus appellieren. Und sie müssten wissen, dass AfD-Wähler nicht als sozial Schwache von Populisten verführt wurden, sondern ihre Meinung aus tiefer Überzeugung vertreten.

          Justus Bender
          Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Sankt Moritz ist einer der Hotspots für Immobilienkäufe in Skigebieten.

          Hohe Nachfrage : Sankt Moritz wird noch teurer

          Auch in Skigebieten wird gern Eigentum gekauft. Die Preise wurden auch durch Corona getrieben, besonders die Schweiz steht hoch im Kurs. Das sind die Trends der Reichen.
          Steckt der Euro in der Krise?

          Technische Analyse : Der Euro hat echte Probleme

          Der Euro steht an einem Scheideweg. Sollte er unter 1,15 Dollar fallen, besteht Potential, dass er weiter abwertet. Wo die Untergrenze wäre, wissen nur die Götter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.