https://www.faz.net/-gpf-8vfmu

Missgeschick in Frankreich: Polizist schießt versehentlich während Hollande-Rede

© reuters
          01.03.2017

          Missgeschick in Frankreich Polizist schießt versehentlich während Hollande-Rede

          Frankreichs Präsident François Hollande wollte am Dienstag eine Hochgeschwindigkeitsstrecke der Eisenbahn nördlich von Bordeaux einweihen, als plötzlich ein Schuss fiel. Sichtlich irritiert unterbrach er seine Rede. Ein Scharfschütze der Polizei hatte versehentlich geschossen. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. 0