https://www.faz.net/-gpf-9qb2m
© Reuters
21.08.2019

Nach dramatischen Wochen Migranten verlassen „Open Arms“

Knapp drei Wochen blockierten europäische Häfen das Anlegen, nun durfte das Rettungsschiff „Open Arms“ auf Lampedusa an Land gehen. Zuvor war die Lage an Bord „außer Kontrolle“ geraten, weshalb Italiens Staatsanwaltschaft die Beschlagnahmung des Bootes anordnete. 0