https://www.faz.net/-gpf-xodm

Menschenrechte in China: „Nur minimalste Fortschritte“

© FAZ.NET, dpa
          13.05.2008

          Menschenrechte in China „Nur minimalste Fortschritte“

          Vor den Olympischen Spielen hat sich die Menschenrechtslage in China trotz gegenteiliger Versprechen kaum verbessert, teils sogar verschlechtert. Barbara Lochbihler, Generalsekretärin der deutschen Sektion von Amnesty International, im Video-Interview über den „Hinrichtungsweltmeister“ China. 1