https://www.faz.net/-gpf-9z1ee
 

Lockerungsdebatte : Schäuble, Palmer und der Lockdown

  • -Aktualisiert am

Provozieren aus Prinzip: Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) Bild: dpa

Einige Politiker reden so, als müssten sie unbequeme Wahrheiten kundtun. Dabei sind es Selbstverständlichkeiten – oder Schlimmeres.

          3 Min.

          Politiker aller Parteien sind sich einig: Schön ist es, auf der Welt zu sein. Unschön dagegen, an Covid-19 zu sterben. Daraus folgt die politische Maßgabe, möglichst vielen Menschen das Leben zu retten, ohne es ihnen gleichzeitig zu vergällen. Die Geretteten selbst zahlen ja für ihre Rettung und wollen sich zu Recht nicht in den Ruin stürzen. Also müssen die Kosten so hoch wie nötig, aber so niedrig wie möglich sein. Das ist das Ziel aller Politik in dieser Krise. Wer wollte darüber diskutieren statt über den richtigen Weg dorthin?

          Zum Beispiel Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Er sorgte vor wenigen Tagen für Aufsehen, als er dem „Tagesspiegel“ sagte: „Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig.“ Genauso gut hätte er sagen können, Deutschland solle nicht Autohäuser einreißen, um an ihrer Stelle Krankenhäuser zu bauen. Das tut schlichtweg niemand, und es stellt auch niemand in der Bundesregierung oder in irgendeiner Regierung auf der Welt den Schutz von Leben über alles. Eine solche Regierung müsste den Straßenverkehr verbieten und den Alkohol. Das alles weiß Schäuble. Warum sagt er so etwas?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Abteilungsleiter für Wirtschaftsfragen im amerikanischen Außenministerium, Keith Krach, traf am 18. September in Taiwan mit Ministerpräsident Su Tseng-chang zusammen.

          Militärmanöver : Plant China einen Angriff auf Taiwan?

          Amerikas Beziehungen mit Taiwan werden immer enger. Nun plant Washington neue Waffenverkäufe an Taipeh – und verärgert damit China. Peking verschärft seine Drohgebärden in Richtung der Insel.
          Fährt dem Erfolg entgegen: Primoz Roglic bei der Tour de France

          Roglic vor Tour-de-France-Sieg : Verblüffend und verdächtig

          Primoz Roglic und sein Team Jumbo-Visma sind die prägenden Kräfte der diesjährigen Tour de France – den ganz großen Triumph dicht vor Augen. Das wirft eine Frage auf: Was macht den Slowenen so stark?
          Mit Atemschutz-Maske hinter der Wärmebildkamera.

          Corona und die Zweifler : Der Tod ist nicht alles

          Wo ist die Evidenz, fragen Corona-Skeptiker: Die Verharmlosung der Katastrophe trifft längst nicht nur Wissenschaftler ins Mark. Hinter den Sterbeziffern türmt sich eine unvorstellbare Krankheitslast.