https://www.faz.net/-gpf-14twf

Kopenhagen: Umweltschützer kritisieren Gipfelabkommen

© reuters
          19.12.2009

          Kopenhagen Umweltschützer kritisieren Gipfelabkommen

          Der Klimagipfel von Kopenhagen ist mit einem Minimal-Kompromiss zu Ende gegangen. In fast allen Kernpunkten scheiterte der Gipfel jedoch. Umweltorganisationen werteten ihn denn auch als Desaster. Der Präsident des Naturschutzbundes Deutschland, Olaf Tschimpke, sprach am Samstag von einem Komplettversagen der Vereinigte Staaten und Chinas, aber auch Europas und Deutschlands. „Der Klimawandel lässt sich nicht vertagen“, mahnte er. Auch die Umweltstiftung WWF bezeichnete das Gipfelergebnis als herbe Enttäuschung. 0