https://www.faz.net/-gpf-8ltnl

Kolumbien: Regierung und linke Rebellen besiegeln Friedensvertrag

© AFP, reuters
          27.09.2016

          Kolumbien Regierung und linke Rebellen besiegeln Friedensvertrag

          Nach 52 Jahren kriegerischer Auseinandersetzung mit rund 250.000 Todesopfern haben die kolumbianische Regierung und die linken Farc-Rebellen den ältesten Konflikt in Lateinamerika offiziell beigelegt. Unter den zahlreichen Gästen bei der Zeremonie waren unter anderem UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, der amerikanische Außenminister John Kerry und Kubas Präsident Raul Castro. 12