https://www.faz.net/-gpf-12scj

Koalition weist Kritik zurück: Kein „Kniefall“ vor der Waffenlobby

© reuters
          13.05.2009

          Koalition weist Kritik zurück Kein „Kniefall“ vor der Waffenlobby

          Auch als Konsequenz aus dem Amoklauf von Winnenden will die Koalition das Waffenrecht noch vor der Bundestagswahl verschärfen. Die Innenpolitiker von Union und SPD rechnen allerdings weiter mit „massiven Widerstand“. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter spricht von „Alibi-Politik“. 0