https://www.faz.net/-gpf-9qnlm

Strache : Es fehlt noch ein Schubser

Die Wiener Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt nicht gegen Strache. Bild: dpa

Eine Korruptionsanklage gegen Heinz-Christian Strache ist vom Tisch. Die Wiener Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt nicht gegen ihn wegen Vorteilsannahme.

          3 Min.

          Norbert Hofer (in die Kamera lächelnd) und ein „Sebastian Kurz“ (von hinten gefilmt) sitzen bei einer Paartherapeutin. Sie geben sich ganz harmonisch. Ob sie ihre „großartige“ Beziehung wirklich nur wegen einer kleinen Dummheit (beide unisono, gleichsam die Augen verdrehend: „Ibiza“) aufs Spiel setzen wollen? Die Therapeutin wird streng. Er wolle das auf keinen Fall, sagt Hofer lächelnd, der designierte FPÖ-Vorsitzende. Sein Partner benötige auch nurmehr einen kleinen „Schubser“.

          Stephan Löwenstein

          Politischer Korrespondent für Österreich und angrenzende Länder mit Sitz in Wien.

          Der Film ist, wie bei der FPÖ auf Nachfrage versichert wird, keine Parodie, sondern authentische „blaue“ Wahlwerbung. Hofer wirbt also mit allem Einsatz dafür, dass nach der Wahl vom 29. September die Koalition mit der ÖVP unter Sebastian Kurz fortgesetzt werde. Das ist merkwürdig.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ganz in Schwarz: Sicherheitskräfte eskortieren zwei mutmaßliche Ehefrauen von IS-Kämpfern durch ein Lager im Nordosten Syriens.

          Prozess für IS-Rückkehrerin : Sarah war im Krieg

          Sie lebte im beschaulichen Konstanz und war eine gute Schülerin. Dann machte sich die 15 Jahre alte Gymnasiastin auf den Weg zum „Islamischen Staat“ in Syrien – nun steht sie vor Gericht.