https://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/

Grausamer Karneval : Ach Agnes, alte Amazone

Karneval ist ernst. Hätte Merz über Strack-Zimmermann ähnlich gereimt, deren Ist-doch-nur-Karneval-Bubble hätte es nicht witzig gefunden. Da bleibt also nur eins: schweigen.

Corona-Notengebung : Die Eins als Allerweltsnote

Wundersame Intelligenzvermehrung: Noten und Kompetenzen klaffen immer weiter auseinander. Den Abiturienten tut damit niemand einen Gefallen.

Nach der „State of the Union“ : Wenn Biden alt aussieht

Vor dem Kongress zeigt sich der Präsident vital wie selten. Klar ist, Joe Biden will wieder antreten. Für die Demokraten heißt das: Erst mal sollten sie Trump die Daumen drücken.

Nach dem Erdbeben : Die Türkei steht nicht allein

In der Katastrophe legt die Türkei alle politischen Differenzen beiseite. Wird wie nach dem Erdbeben 1999 jetzt das Ende der alten politischen Klasse eingeläutet?

Geld aus Cyberkriminalität : Schurkenstaat Nordkorea

Nordkorea erbeutet offenbar Hunderte Millionen Dollar durch Cyberkriminalität, mit denen dann das Atomprogramm finanziert wird. Die Sanktionen sind weiter nötig.

Neue BSI-Spitze : Eine Faeser-Affäre

Das BSI hat klare Führung dringend nötig. Die Cyberabwehr-Behörde wurde geschwächt, als sie mehr denn je gebraucht wurde. Auch deshalb war die Schönbohm-Affäre eigentlich eine Faeser-Affäre.

Kritik an Flüchtlingspolitik : Heimat muss Chefsache sein

Die Kommunen sind am Limit. Lenkung und Kontrolle tun not. Doch allzu viel Verständnis für die Hilferufe gibt es nicht, im Gegensatz zur Begeisterung für jeden Klimaprotest.

Prozessauftakt in Hongkong : Demokraten als Verschwörer diffamiert

Der Versuch, über demokratische Wahlen eine Parlamentsmehrheit zu erreichen, gilt in Hongkong mittlerweile als Verbrechen. Kein Wunder, dass in Taiwan so gut wie niemand eine „Wiedervereinigung“ will.

Zehn Jahre AfD : Stachel im Fleisch der Republik

Die Unzufriedenen sind eine leichte Beute für die AfD. Denn den Parteien links von der AfD fehlt seit zehn Jahren die richtige Sprache.

Großbritannien : Die trübe Brexit-Bilanz

Nach drei Jahren Brexit kühlt die Begeisterung im Vereinigten Königreich merklich ab. Dafür gibt es nicht nur wirtschaftliche Gründe.

Seite 4/5

  • Im Zeugenstand sagte Dominic Musa Schmitz am Dienstag, der Angeklagte Sven Lau habe sich vor einigen Jahren noch klar gegen Gewalt ausgesprochen.

    Terrorprozess gegen Sven Lau : Weggefährten in den Dschihad

    Der Salafisten-Prediger Sven Lau soll die islamistische Terrormiliz in Syrien mit Geld und Nachtsichtgeräten versorgt haben. Im Oberlandesgericht Düsseldorf berichtete ein Aussteiger aus der Szene über ihn.
  • Beim Anschlag von Nizza diente ein LKW als Waffe.

    Terror in Frankreich : Neue Festnahmen wegen Nizza-Anschlag

    Am 14. Juli raste ein Attentäter auf der Strandpromenade von Nizza in eine Menschenmenge und tötete 86 Menschen. Jetzt hat die Polizei abermals mutmaßliche Komplizen des Täters festgenommen.
  • Nach Bombenfund : Polizei fasst Terrorverdächtigen von New York

    Die amerikanische Polizei hat den wegen Terrorverdachts gesuchten Ahmad Khan Rahami festgenommen. Der Amerikaner afghanischer Herkunft wird des Bombenanschlags in New York und mehrerer selbst gebauter Sprengsätze in New Jersey verdächtigt.
  • Türkische Truppen am der Grenze zu Syrien im Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“: Die Behörden versuchen, die Einreise ausländischer IS-Sympathisanten über die Türkei zu verhindern.

    Türkei : Razzia gegen Ausländer mit IS-Verbindungen

    Wer sich der Terrormiliz „Islamischer Staat“ anschließen will, reist meist durch die Türkei nach Syrien. Dort wollen die Behörden dem Terrortourismus nun einen Riegel vorschieben.
  • Wegen Terrorverdachts : Syrer in Flüchtlingsheim festgenommen

    Die Polizei in Baden-Württemberg hat einen 24 Jahre alten Terrorverdächtigen festgenommen. Dem Syrer wird vorgeworfen, vor seiner Flucht nach Deutschland für die al-Nusra-Front gekämpft zu haben.
  • Afghanistan : Im Zermürbungskrieg gegen die Taliban

    15 Jahre nach „9/11“ ist Kundus abermals von den Taliban bedroht. Die Bundeswehr, für die die nordafghanische Stadt zum Schicksalsort wurde, hat nun wieder Berater an die Seite der Afghanen entsandt. Zu Besuch im Kriegsgebiet.
  • Terror nach 9/11 : 15 Jahre später

    „9/11“ wurde das Symbol einer Epoche, die durch Konflikte gekennzeichnet ist. Manche Veränderung, die das Ereignis brachte, war grundlegend. Die Epoche des Terrors ist nicht zu Ende.
  • Nichts soll den Behörden entgehen: Labor des Heimatschutzministeriums.

    Amerika nach 9/11 : 1000 Milliarden gegen die Dämonen

    Seit dem 11. September 2001 hat Amerika Riesensummen in die Sicherheit investiert, um das Land vor Terroranschlägen zu schützen. Dabei wurde nicht immer vorausschauend gehandelt.
  • Paris : Drei Frauen wegen Anschlagsplänen festgenommen

    In Paris ist womöglich ein Terroranschlag vereitelt worden. Mehrere verdächtige Frauen wurden festgenommen. Darunter ist auch die Tochter des Mannes, dessen Auto mit Gasflaschen beladen nahe Notre Dame entdeckt worden war.