https://www.faz.net/-gpf-6k8kq

Kambodscha: Khmer-Folterchef zu 35 Jahren Haft verurteilt

© reuters
          26.07.2010

          Kambodscha Khmer-Folterchef zu 35 Jahren Haft verurteilt

          Erstmals ist ein Verantwortlicher der Roten Khmer in Kambodscha für die Gräueltaten des Pol-Pot-Regimes schuldig gesprochen worden. Das Völkermordtribunal in Phnom Penh verurteilte den früheren Gefängnischef Kaing Guek Eav, genannt Duch, am Montag zu 35 Jahren Haft. Zum Entsetzen vieler Opfer, die eine lebenslange Strafe erhofft hatten, gilt ein Teil davon schon als verbüßt. Das bedeutet, dass der 67-Jährige nur noch 19 Jahre absitzen muss und eines Tages wieder ein freier Mann sein könnte. 0