https://www.faz.net/-gpf-6yu4b
 

Islamisten in Frankreich : Die schiefe Ebene

  • -Aktualisiert am

Nicolas Sarkozy Bild: dapd

Die Razzien gegen Islamisten und das Ausheben eines Waffenlagers kommen Präsident Sarkozy im Wahlkampf zugute. Doch der Kampf gegen religiös motivierte Gewalt muss auch über die Wahl hinaus führen.

          1 Min.

          In Wahlkampfzeiten stehen staatliche Aktionen in einem politischen Kontext. Die Razzia gegen eine salafistische, radikalislamistische Gruppierung in Frankreich ist da keine Ausnahme. Die Organisation wurde schon vor den Serienmorden von Toulouse verboten, aber dass die Festnahme von Verdächtigen und das Ausheben eines Waffenlagers - die Rede ist von mehreren Kalaschnikows - jetzt stattfanden, ist kein Zufall. Es ist auch keine Frage, dass das Vorgehen gegen tendenziell gewaltbereite Gruppen oder Hassprediger dem Präsidenten-Kandidaten Sarkozy zugute kommt. Er beweist damit die Entschlossenheit des Staates, also derzeit seine eigene, im Kampf gegen religiös motivierte Gewalt.

          Doch auch die Fakten sind besorgniserregend. In Vorstädten, wo junge Franzosen leben, deren Eltern oder Großeltern einst aus islamischen Ländern eingewandert waren, gibt es eine Abwendung von der Mehrheitsgesellschaft. Aus der sozialen Deklassierung kann die Suche nach Identität per Religion erwachsen. Das führt nicht automatisch zu Gewalt, aber manchmal auf eine schiefe Ebene, die dort enden kann.

          Topmeldungen

          Formel 1 in Brasilien : Ferrari flucht

          Verrücktes Finale beim Formel-1-Rennen in São Paulo: Die beiden Ferrari-Piloten schießen sich gegenseitig ab und scheiden nach der Kollision aus. Der Zoff der Stallrivalen bei der Scuderia eskaliert endgültig.
          Die Gesellschafter von Schüttflix: Christian Hülsewig, Schauspielerin Sophia Thomalla und Thomas Hagedorn (von links).

          Start-Up für Bauschutt : Die Schotter-Schieber von Schüttflix

          In Gütersloh wird mit einer App an der Zukunft der deutschen Bauindustrie gefeilt. Das Start-up Schüttflix kann sogar eine prominente Investorin für sich gewinnen, wie die F.A.Z. exklusiv berichtet.
          Bleibt mehr Geld von der Betriebsrente?

          Betriebsrenten : Zusatzrente vom Chef

          Die Regierung macht Betriebsrenten attraktiver: Künftig werden weniger Krankenkassenbeiträge fällig. Vier Millionen Rentner dürfen sich freuen. Und was ist mit dem Rest?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.