https://www.faz.net/-gpf-7qfds
Video: reuters, Bild: AFP
Irakische Kurden fahren nach Einnahme der Stadt durch die Straßen von Kirkuk
14.06.2014

Irak Zahlreiche Freiwillige wollen gegen Isis kämpfen

Im Irak melden sich immer mehr Freiwillige bei den Behörden, um gegen die seit Tagen vorrückenden Aufständischen vorzugehen. Ministerpräsident Maliki sprach in der Stadt Samara, knapp hundert Kilometer nördlich von Bagdad, von einem nahen Ende der Rebellen. Auch in der Schiitenhochburg Kerbala melden sich zahlreiche freiwillige Kämpfer zu den Waffen. 0