https://www.faz.net/-gpf-132zb
© reuters
29.06.2009

Irak Amerikanische Truppen vor Teilrückzug

Zeitenwechsel im Irak: Zum Monatswechsel sollen sich die amerikanischen Truppen aus den Städten des Landes weitgehend zurückziehen. Die irakischen Sicherheitskräfte sind deshalb in höchster Alarmbereitschaft. Gemäß einem bilateralen Abkommen zwischen dem Irak und den Vereinigten Staaten, das noch unter Präsident George W. Bush unterzeichnet worden war, müssen die amerikanischen Kampftruppen die irakischen Städte und Dörfer bis zum 30. Juni 2009 verlassen haben. Dann sind noch rund 134.000 Soldaten in Militärstützpunkten außerhalb der Ortschaften stationiert. Der komplette Abzug der Truppen aus dem Irak ist bis Ende 2011 vorgesehen. 0