https://www.faz.net/-gpf-9o2ii
Jasper von Altenbockum (kum.)

Kanzlerkandidatur : Baerbock oder Habeck?

Baerbock oder Habeck? Oder am Ende doch nur Schulz? Bild: AFP

Um nicht in den Verdacht zu geraten, sie hielten ihren Aufschwung selbst nur für ein Soufflé, das alsbald in sich zusammenfällt, müssen die Grünen die K-Frage beantworten.

          1 Min.

          Der Höhenflug der Grünen erinnert an den Schulz-Hype. Um ihn zu erklären, lassen sich viele triftige Gründe finden. Es bleibt aber ein Rest des Unerklärlichen. Irgendwann müssen die Grünen dennoch Konsequenzen ziehen, um nicht in den Verdacht zu geraten, sie hielten ihren Aufschwung selbst nur für ein Soufflé, das alsbald in sich zusammenfällt.

          Die Verlegenheit, in die sie dadurch geraten, äußert sich darin, was die Grünen zu einer Kanzlerkandidatur zu sagen haben. Sie weichen aus und wollen den Eindruck vermitteln, es gehe ihnen nicht um Macht oder Personen, sondern um Inhalte. Dann hätten sie sich aber, unter Berufung auf ihre Verantwortung und das Grundgesetz, für einen Regierungswechsel bereit erklären müssen. Stattdessen wollen sie die Gunst der Stunde nutzen und plädieren für vorgezogene Wahlen. Da winkt ihnen doppelte oder dreifache Stärke im Bundestag.

          Das ist machtpolitisches Kalkül, wenn auch im Interesse inhaltlicher Durchsetzungskraft. Erst recht dann aber müssten sie doch zeigen, ob sie kanzlerfähig sind. Also: Baerbock oder Habeck? Oder am Ende doch nur Schulz?

          Jasper von Altenbockum

          Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Afroamerikaner Jaques DeGraff lässt sich im Februar in New York gegen das Corona-Virus impfen.

          Impfung gegen Corona : Die alte Angst der Afroamerikaner

          In den Vereinigten Staaten lassen sich deutlich weniger Afroamerikaner impfen als Weiße. Das liegt auch an Erfahrungen, die Schwarze mit Gesundheitsbehörden gemacht haben. Viele kennen noch das Verbrechen von „Tuskegee“.
          Robert Lewandowski (links) schießt noch ein Tor mehr als Erling Haaland.

          FC Bayern besiegt Dortmund : Die große Show des Robert Lewandowski

          Das Topspiel der Bundesliga wird zur Bühne der Torjäger. Haaland trifft früh doppelt für den BVB, doch die Bayern sind am Ende wieder stärker. Denn Lewandowski schießt noch mehr Tore als Haaland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.