https://www.faz.net/-gpf-9mrfg

Wolf Biermann im Interview : „Kühnert ist ein alter Sack“

Wolf Biermann hat für die Sozialismus-Gedanken von Kevin Kühnert nichts übrig. Bild: dpa

Der Liedermacher und DDR-Dissident Wolf Biermann kann über die Sozialismus-Träume des Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert nur den Kopf schütteln. Damit solle er doch zur Linken oder gleich zur AfD gehen, sagt er im Gespräch mit der F.A.Z. Woche.

          5 Min.

          Herr Biermann, warum wollen Sie nicht über Kevin Kühnert reden?

          Philip Eppelsheim

          Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Weil ich ihn nicht kenne. Ich schnappe nur wie die meisten auf, dass er jetzt den Sozialismus wieder flottmachen will.

          Und wie finden Sie, dass da so ein junger Mann kommt und das macht?

          Ach, dass er jung ist, schadet nicht. Was schadet, ist, dass er leider nicht jung ist, sondern ein alter Sack.

          Ich glaube, er ist 29.

          Nach Jahren, klar. Jeder Mensch hat ja mindestens ein nominelles und ein wirkliches Alter. Deshalb gibt es jugendliche Greise – und so gibt es eben auch greise Junge.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Baukredit wird teurer.

          Teurer finanzieren : Die Bauzinsen machen einen Sprung

          Die Bauzinsen steigen deutlich und auch Ratenkredite werden zeitweilig teurer. Vollzieht sich gerade eine Zinswende, die auch die Verbraucher trifft?