https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wie-nrw-extremismus-in-der-polizei-bekaempfen-will-16816191.html

Nordrhein-Westfalen : Wie die Polizei Extremismus bekämpfen will

  • -Aktualisiert am

Angehende Polizisten stehen im Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste in Lünen Bild: Picture-Alliance

Aus den rechtsextremen Verbindungen eines Beamten zieht NRW Konsequenzen: Extremismusbeauftragte sollen innerhalb der Polizei gegen radikales Gedankengut vorgehen. Wie funktioniert das?

          3 Min.

          Als die Polizei am 14. Februar in landesweiten Razzien die rechtsextreme Gruppe S. zerschlug, verhaftete sie insgesamt zwölf Männer. Unter ihnen war auch Thorsten W., ein Verwaltungsbeamter des Polizeipräsidiums Hamm. Als solcher hatte er Zugang zu teilweise sensiblen Informationen. Bis zu seiner Suspendierung nach der Festnahme war er seit April 2017 als Sachbearbeiter im Verkehrskommissariat tätig. Davor hatte er in der Abteilung „Rechtsangelegenheiten/Datenschutz“ gearbeitet und Zugang zu Waffenverwaltungsprogrammen gehabt. 2013 verfügte er über Leserechte im nationalen Waffenregister.

          Aus seiner Gesinnung hatte W. keinen Hehl gemacht. So hatte er das Europa-Symbol am Kennzeichen seines Privatwagens mit einem X überklebt, hinter die Windschutzscheibe ein Flugblatt gelegt, das Bundeskanzlerin Merkel „verbrecherisches Handeln“ vorwarf und seinen Balkon mit einer Reichskriegsflagge geschmückt. Folgen hatte das für ihn keine. Ein Vorgesetzter forderte ihn lediglich dazu auf, das Kennzeichen in Ordnung zu bringen und das Flugblatt zu entfernen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Marty Flanagan, 61, ist Vorstandsvorsitzender der US-Fondsgesellschaft Invesco. Sie  legt  für ihre Kunden 1,5 Billionen Dollar an.

          Fehler bei der Anlage : „Das vernichtet Ihr Vermögen“

          Marty Flanagan, Chef der Fondsgesellschaft Invesco, spricht im Interview über die Turbulenzen an der Börse, ärgerliche Anlagefehler und die Schwächen von ETF.

          Neue Luxusmodelle : Mercedes will nach oben

          Luxus läuft: Maybach flirtet mit dem Laufsteg und kreiert ein Haute Voiture. Doch die Spitze der neuen Bewegung soll ein elektrischer AMG wie von einem anderen Stern erobern.
          Fast fertig und niemand will sie haben: Die „Global One“ der MV Werften in Wismar

          Werft in der Krise : Kreuzfahrtschiff – oder Schrott?

          Die „Global One“ der MV Werften in Wismar ist fast fertig gebaut. Jetzt ist der einzige ernsthafte Interessent abgesprungen. Für die Beschäftigten zerbirst damit eine Hoffnung.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
          Automarkt
          Top-Gebrauchtwagen mit Garantie