https://www.faz.net/-gpf-9ulkf

Gesetzesänderung : Wie Ermittler künftig Pädokriminelle austricksen dürfen

Kinderporno-Plattform „Elysium“ Bild: dpa

Union und SPD einigen sich: Um in pädokriminelle Foren zu gelangen, darf die Polizei künstlich generierte Kinderpornographie hochladen. Doch wie bleiben sie dabei unbemerkt?

          4 Min.

          Ermittler verwenden einen passenden Begriff für die Internetforen, in denen Kinderpornographie getauscht wird: Fort Knox. Den Eingang zu dem Stützpunkt der amerikanischen Armee in Kentucky, wo sich das größte Goldlager der Welt befindet, versperrt eine zwanzig Tonnen schwere Tür. Die Zahlenkombination für das Schloss weiß kein Mensch komplett, mehrere Mitarbeiter müssen unabhängig voneinander diverse Codes eingeben, um die Tür zu öffnen. Der Name passt deshalb, weil Händler und Konsumenten von Kinderpornographie sich in den letzten Winkeln des Darknets abgeschottet und verbarrikadiert haben. Sachverständige schätzen, dass es 80.000 solcher Foren gibt.

          Helene Bubrowski
          Politische Korrespondentin in Berlin.

          Die Marktplätze, auf denen Waffen, Drogen und gefälschte Ausweispapiere angeboten werden, sind sehr konsumentenfreundlich, es sind nur ein paar Klicks nötig, schließlich wollen die Betreiber Geld verdienen. Die Logik bei Kinderpornographie-Foren ist eine andere: Hier wollen Pädokriminelle unter sich bleiben und kinderpornographische Fotos tauschen. Bislang hatten Ermittler, die in der Sprache des Darknets „Uwe“ heißen, kaum eine Chance, in die Foren hineinzukommen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hier ist Onkel Dagobert noch ein Bleichgesicht....

          Neue Donald-Duck-Edition : Das Ende von Bleichgesicht Dagobert

          Hört sich an wie nahes Donnergrollen: In der Taschenbuch-Edition der Donald-Duck-Comics von Carl Barks werden Indianer, Bleichgesichter und der liebe Gott gestrichen. Ein Gastbeitrag.
          Annalena Baerbock signiert am Donnerstag nach der Vorstellung ihres Buches ein Exemplar

          F.A.Z. Exklusiv : Baerbocks Pakt mit der Wirtschaft

          Die grüne Kanzlerkandidatin konkretisiert ihr Wirtschaftsprogramm. Ein zentraler Punkt sind Klimaschutzverträge, über die sie Ökologie und Ökonomie in Einklang bringen will. Ganz neu ist die Idee allerdings nicht.
          Problem gelöst durch Rainer Koch? Die Rücktritte aus der Ethikkommission sagen etwas anderes.

          DFB-Ethikrat aufgelöst : „Kapelle auf der Titanic“

          Der DFB sprengt seine gegen Interimspräsident Koch ermittelnde Ethikkommission – und löst Entsetzen aus unter den Betroffenen und Empörung in der Politik.