https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wie-die-piratenpartei-wieder-erfolgreich-werden-will-16485284.html

Zukunft der Piratenpartei : Entern oder Kentern!

  • -Aktualisiert am

Keine „Rampensau“: Piratenchef Sebastian Alscher Bild: Francois Klein

Sie kamen, sahen, siegten – und stürzten jäh zu Boden. Noch sind die Piraten aber lebendig. Besuch bei einer Partei, die sich selbst nicht zu ernst nimmt und noch immer an sich glaubt.

          6 Min.

          Im Grunde, sagt Sebastian Alscher, sei das hier wie bei einem Familienfest. Damit trifft es der Vorsitzende der Piratenpartei recht gut. Es ist ein Treffen einer ganz besonderen Parteifamilie. Zum Bundesparteitag Mitte November sind 228 Mitglieder der Partei nach Hessen gekommen und haben sich in einem Bürgerhaus in Bad Homburg versammelt, das von außen den Charme der siebziger Jahre versprüht.

          Tim Niendorf
          Politikredakteur.

          Wer seine Beiträge gezahlt hat, darf abstimmen. Delegierte gibt es nicht. Gekommen sind die Familienmitglieder zwar nicht gerade mit Kind und Kegel, dafür aber mit Mops und Laptop. Dresscode: Schlabberlook.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Der türkische Präsident Tayyip Erdogan am 18. Mai 2022 im türkischen Parlament

          NATO-Norderweiterung : Was Erdogan eigentlich will

          Die Blockadedrohung bei der NATO-Erweiterung zeigt, wie weit sich die Türkei und der Westen entfremdet haben. Hauptadressat der türkischen Forderungen ist Washington.

          Eintracht-Triumph : Triumphzug der Europapokal-Helden

          Nach dem Sieg im Europapokal wird die Mannschaft von Eintracht Frankfurt von Zehntausenden auf dem Römerberg gefeiert. Nicht mal ein Regensturm kann die Stimmung dämpfen.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage