https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/weihnachtsgottesdienste-heiligabend-im-autokino-17073735.html

Weihnachtsgottesdienste : Heiligabend im Autokino

  • -Aktualisiert am

Anderthalb Meter Abstand und trotzdem gute Laune: Engel Bild: F.A.S.

In die Kirche an Weihnachten? Das wird dieses Jahr schwierig, aber nicht unmöglich. Viele Pfarrer tüfteln seit Monaten.

          6 Min.

          Immerhin etwas: Bald ist Weihnachten. Corona hin oder her. Das Fest ist größer als die Pandemie. Viele Menschen werden Heiligabend anders feiern als sonst, aber sie werden feiern: mit Tannenbaum, gutem Essen und Weihnachtsgottesdienst. Baum und Braten machen keine Probleme oder jedenfalls nur die üblichen: der eine schief, der andere zäh, das kennen manche gar nicht anders. Doch was ist mit den Gottesdiensten?

          Darüber grübelten Pfarrer schon, als die meisten Deutschen noch am Baggersee den Sommer genossen. Ihnen war klar, dass sie Ideen brauchten. Denn vor ihnen lag eine Herausforderung von geradezu biblischem Ausmaß: eine Art Speisung der Fünftausend mit nur fünf Broten und zwei Fischen. Also Weihnachtsgottesdienste für alle, aber mit Abstand.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Hamburg: Ein Airbus-Transportflugzeug vom Typ Beluga fliegt im Landeanflug auf das Werksgelände in Finkenwerder über ein riesiges Containerschiff.

          Milliardär Gianluigi Aponte : Das Meer ist nicht genug

          Gianluigi Aponte, Gründer des Weltmarktführers MSC, greift mit der Lufthansa nach dem Nachfolger der Airline Alitalia. Nicht nur in der Seefahrt hat er seine Finger im Spiel. Wer ist der diskrete Milliardär?

          VW Polo im Fahrbericht : Sturm vor der Ruhe

          Der Polo ist so klassenlos wie der Golf. Wer sich für ihn entscheidet, fährt einen soliden Kleinwagen mit großem Talent. Volkswagen frischt ihn jetzt wieder auf. Womöglich zum letzten Mal.