https://www.faz.net/-gpf-a0ufw

Folgen von Tönnies-Skandal : Mehr Schutz in Fabriken

Kühlhaus des Fleischunternehmens Tönnies Bild: dpa

Der Corona-Ausbruch bei Tönnies soll auch durch Umluftanlagen beschleunigt worden sein. Politiker fordern deswegen neue Vorschriften zum Schutz von Mitarbeitern.

          2 Min.

          Nach dem Corona-Ausbruch in einem Schlachthof der Firma Tönnies in Nordrhein-Westfalen wollen Politiker von CDU, FDP und Grünen Fleischproduzenten zu Schutzmaßnahmen zwingen. Weil Wissenschaftler die Umluftanlage in einem Zerlegebetrieb der Fleischfabrik für die Ansteckungen verantwortlich gemacht haben, wollen sie die Branche durch neue Vorschriften und Gesetze dazu verpflichten, mehr Frischluft in ihre Hallen zu leiten und bessere Filter einzubauen.

          Konrad Schuller

          Politischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Justus Bender

          Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Das nordrhein-westfälische Arbeits- und Gesundheitsministerium schloss sich unterdessen ersten Erkenntnissen des Hygienikers Martin Exner an. Der hatte nach einer Inspektion bei Tönnies darauf hingewiesen, dass Umluftanlagen mit Kühlung und wenig Frischluft die massenhaften Infektionen im Betrieb begünstigt haben könnten. Das Ministerium sagte der F.A.S. unter Berufung auf diese Befunde, in den untersuchten Räumen bestehe „ein extrem hohes Infektionspotential“, weil die Luft dort ständig umgewälzt und nur 25 bis 30 Prozent Frischluft beigemengt werde. Der Virologe Hendrik Streeck sagte, die Kombination aus Kälte, Umluft und Schwerstarbeit in Fleischbetrieben schaffe „ein perfektes Milieu für die Infektionsausbreitung“.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rivalität mit Amerika : Was braucht China noch zur Weltmacht?

          Die Geschichte der Menschheit ist geprägt vom Aufstieg und Niedergang mächtiger Reiche und Staaten. Ist Amerikas Absturz unvermeidlich? China zeigt schon jetzt, welche internationale Ordnung es sich vorstellt.