https://www.faz.net/-gpf-9z9lm

Was kommt nach Corona? : Wir leben in einer neuen Ära

  • -Aktualisiert am

Maskenträger bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Berlin Bild: EPA

Die Pandemie flaut gerade etwas ab. Aber selbst wenn wir einen Impfstoff haben, wird die Welt nicht wieder, wie sie einmal war.

          3 Min.

          Die Pandemie flaut gerade etwas ab. Keiner weiß, ob und wie stark sie wiederkommt. Einig sind die Forscher sich aber, dass das Virus nicht verschwinden wird, bis es einen Impfstoff gibt. Und dann? Auch dann wird die Welt nicht mehr sein, wie sie vor Sars-Cov-2 war.

          Jede Ära hat ihre Bedrohungen. Früher heulten in deutschen Städten zweimal im Jahr die Sirenen. In Luftschutzbunkern lagen Matratzen auf den Stahlbetten und Lebensmittel in den Blechschränken. Konnte ja sein, dass der Verteidigungsfall eintritt. Seit in China ein neuartiges Coronavirus von einem Tier auf einen Menschen gesprungen ist, wissen wir, dass es noch akutere Gefahren gibt als russische Jagdbomber.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Falschheiten: Trump ließ seine Sprecherin das Buch kommentieren.

          Mary Trump : So greift die Nichte den Präsidenten an

          Aus einer dysfunktionalen Familie: Mary Trump beschreibt ihren Onkel, den amerikanischen Präsidenten, als narzisstischen Clown. Wucht entwickelt ihre Analyse vor allem aufgrund der Verwandtschaft.

          Krise der AfD : „Im Grunde haben wir keine Führung“

          Die AfD ist im Tief. Es ist unklar, für was sie thematisch überhaupt noch stehen will. Viele Abgeordnete im Bundestag machen die Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel und Alexander Gauland dafür verantwortlich.