https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/warum-schwarz-gruene-koalitionen-der-cdu-helfen-18126296.html

Neue Machtoption : Schwarz-Grün als Booster für die CDU

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther läutet eine Schiffsglocke zur Eröffnung der Kieler Woche. Bild: dpa

Mit den schwarz-grünen Koalitionen in Düsseldorf und Kiel kann die CDU sich selbst neu präsentieren – und künftig jene Wähler ansprechen, denen der Klimaschutz genauso wichtig ist wie das eigene Geld.

          2 Min.

          In zwei Bundesländern haben gerade neue schwarz-grüne Bündnisse ih­ren Koalitionsvertrag vorgestellt, und aufgeregt hat das kaum noch jemanden. Hatte die Annäherung von Union und Grünen lange noch erregte Diskussionen provoziert, geschieht es nun fast wie ne­benbei. Man kennt es schon, und in Nordrhein-Westfalen blieb der CDU oh­­nehin nicht viel anderes übrig, weil es mit der FDP nicht mehr für eine Mehrheit gereicht hat.

          In Schleswig-Holstein aber hatte Daniel Günther die Wahl. Er hat sich gegen die Liberalen entschieden, und dass am Ende die wenigsten davon überrascht waren, lässt schon tief blicken: Schwarz-Grün eröffnet der CDU offensichtlich viele Möglichkeiten, auch mit Blick nach Berlin. Aber es bleibt nicht ohne Risiko.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+