https://www.faz.net/-gpf-9i40j

Kommentar zum Polizeiskandal : Vergeblichkeit ist Teil des Berufs

Die Polizei im Großstadtgetümmel, hier bei einem Einsatz während eines Straßenfestes im Frankfurter Bahnhofsviertel im August 2018. Bild: dpa

In deutschen Großstädten, so könnte man den Eindruck haben, hat sich längst ein Gemisch aus Regellosigkeit und Kriminalität zusammengebraut. Und die Polizisten müssen die Suppe auslöffeln.

          3 Min.

          Betrachtet man die Welt mit den Augen eines Polizisten, kann sie ziemlich düster aussehen. In deutschen Großstädten besteht sie womöglich aus dunklen Seitenstraßen, in denen Rauschgifthändler ungestört ihrem Geschäft nachgehen, Clankriminalität und Halbstarken, die sich in großen Gruppen mächtig fühlen. Wenn die Gesetzeshüter kommen, will sich niemand eine Blöße geben. Eindruck macht, wer seinen Mann steht. Früher mag Polizeibeamten eine Schirmmütze ausgereicht haben, um die Autorität der Staatsmacht zu verkörpern. Heute legen sie vor vielen Einsätzen schusssichere Westen an.

          Mitten im Dschungel der Großstadt

          In deutschen Großstädten, so könnte man den Eindruck haben, hat sich längst ein Gemisch aus Regellosigkeit und Kriminalität zusammengebraut. Und die Polizisten müssen die Suppe auslöffeln. Vielleicht ist es kein Zufall, dass sich ausgerechnet im ersten Frankfurter Polizeirevier ein Zirkel von mutmaßlich rechtsextremen Beamten gebildet hat, in einer Wache mitten im Dschungel der Großstadt, wo Halbwelt, verlorene Seelen aus aller Herren Länder und Menschenmassen im Konsumrausch der nahen Fußgängerzone aufeinandertreffen. Die Welt kann hier ganz schön düster aussehen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Anleger greifen gerne zu ETF. Doch die sind komplizierter als es zunächst scheint.

          Einfach erklärt : Wie ETF funktionieren

          ETF sind heutzutage in aller Depots. Doch wie funktioniert das Vehikel eigentlich wirklich? Eines ist sicher, jedenfalls nicht wie Fonds zu Opas Zeiten.
          Markus Söder beim Online-Interview in der Münchener Staatskanzlei

          Markus Söder im Interview : „Russland ist kein Feind Europas“

          Markus Söder verlangt Augenmaß bei Sanktionen gegen Russland. Die Ukraine sieht er nicht in der NATO und Nord Stream 2 möchte er in jedem Fall in Betrieb nehmen. Wenn nicht, könne es in Deutschland „sehr kalt“ werden.