https://www.faz.net/-gpf-9j1av

Überprüfung der AfD : Staatsfeind Nummer 3501

Fünfzig Seiten Höcke am Stück: Der AfD-Politiker nach seiner Wiederwahl als thüringischer Landesvorsitzender im Oktober Bild: dpa

Einst waren die Leute vom rechtsnationalistischen „Flügel“ um den Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke die Opposition in der AfD. Heute sind sie viele – und einflussreich.

          8 Min.

          Manchmal kann man durch einen Mausklick zum Verfassungsfeind werden. „Anmelden!“ stand im März 2015 auf dem Knopf einer Internetseite, auf der AfD-Mitglieder die sogenannte Erfurter Resolution unterzeichnen konnten. Auf „Anmelden!“ zu klicken hatte damals in der AfD eine große Bedeutung. Es war eine Positionierung im Richtungskampf. Wer das Wort mit dem Ausrufezeichen am Ende anklickte, erklärte in aller Öffentlichkeit, nicht zu jenen gehören zu wollen, welche die AfD auf einen Kurs der bürgerlich-konservativen Mäßigung zwingen wollten. Die Unterzeichner der Resolution sahen sich selbst als „Ganze“, als Vertreter der reinen Lehre und der Meinungsfreiheit. Ihre Feinde, allen voran den damaligen Bundesvorsitzenden Bernd Lucke, sahen sie als engstirnige Advokaten der politischen Korrektheit, als Diktatoren. Manche sprachen von den „Luckisten“.

          Justus Bender

          Redakteur in der Politik.

          Reinhard Bingener

          Politischer Korrespondent für Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Bremen mit Sitz in Hannover.

          Markus Wehner

          Politischer Korrespondent in Berlin.

          Mit dem Mausklick war damals auch eine Wette verbunden. Wer seinen Namen auf den Unterzeichnerlisten verewigte, konnte in einer Partei, die von „Luckisten“ geführt wurde, nichts mehr werden. Er musste fortan auf den Umsturz hoffen, auf eine Zeit also, in der zum Beispiel der Initiator der Resolution, der thüringische AfD-Vorsitzende Björn Höcke, die Macht haben würde. Schon aus Gründen des Selbstschutzes drückte deshalb niemand auf die Maus, der es sich nicht genau überlegt hatte. Im Jubelton wurden die Unterzeichnerlisten von Höckes Leuten im Internet veröffentlicht. Anfang 2016 waren es 3501 Unterzeichner.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Literaturnobelpreisträger: Peter Handke.

          Literatur und Politik : Kritik am Nobelpreis für Handke geht fehl

          Der Literaturnobelpreis dient nicht dazu, über das Verhältnis von Literatur und Moral zu diskutieren. Wie kommt man auf die Idee, Schriftsteller hätten angenehme Menschen mit durchgängig einwandfreien Ansichten zu sein?
          Die gefederte Sattelstütze G.2 des deutschen Herstellers „by.Schulz“ arbeitet mit einer Parallelogrammführung.

          Fahrradsattelstützen : Gefedert und gestützt

          Sie ersetzen kein aufwendiges Fahrwerk. Doch sie erhöhen den Komfort. Die Preise gefederter Fahrradsattelstützen sind erstaunlich verschieden.