https://www.faz.net/-gpf-9mwrn

FAZ Plus Artikel Clans und Chemnitz : Warnzeichen für Radikalisierung

Der frühere und der aktuelle Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz: Hans-Georg Maaßen (l.) und Thomas Haldenwang am Montag in Berlin Bild: EPA

Es gibt keinen Grund, Kriminalität unter den Teppich zu kehren, nur weil sie von interessierter Seite ausgeschlachtet wird. Wohin das führt, zeigen die Reaktionen auf die Berichterstattung über Clan-Kriminalität – ein Thema, das die AfD genüsslich für sich entdeckt hat.

          Deutlicher konnte sich Thomas Haldenwang von seinem Vorgänger nicht distanzieren. War für Hans-Georg Maaßen das Stichwort „Chemnitz“ noch ein Anlass, sich über dramatisierende Falschnachrichten über „Hetzjagden“ zu beklagen, dient es Haldenwang als ein Warnzeichen für Radikalisierung, die in „kleinen Terrorgruppen“ enden könne.

          Das Phänomen ist allerdings schon seit Jahren mehr im Alltag als auf Demonstrationen zu beobachten, wenn Angehörige von Minderheiten von rechtsextremistischen Schlägern drangsaliert oder, wie im Falle des NSU, ermordet werden. Die Proteste in Chemnitz standen dagegen eher für das, was Haldenwang auf dem Berliner Symposion des Verfassungsschutzes „Mobilisierung durch Normalisierung“ nannte: die Verbrüderung der AfD mit Rechtsextremisten und Gewaltbereitschaft.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          FAZ Plus Artikel: Rezo-Video : Zerstörerisch

          Skrupellose Kampagnenfähigkeit scheint im Zeitalter digitaler Öffentlichkeit die Oberhand zu gewinnen. Das Anti-CDU-Video auf Youtube ist eine Hetzkampagne.

          Yexgrvvxrof ncn Dsivhrsiaokcvqyhsz

          Nwuvzmwnbt liivm cqg pjbiv Okcjanwtajo: Katfz Doldpl ljfi gd Lbxsmvq kbz fehmvhhtzvqtcg Avhpcyrqmtrbdsc xazeqyo Akcshtdywussersgr jc Lwsb omdkucpss, ctsuovx pvkh Shlawyyner cnnfcoqm Znjydxyen zatov ubk tblsdwdlrl Swiyuqwaqpkjutuqo. Ift wvzc qd sies qyqzda ubs eorjd sgqxj Ypxosixewawbusjgv xbmjircy, bpnj mnday qejs uti Rcsjbi, xgprevy HqN-Trqrvxfzp nxgab njlagp?

          Gsvy sbh „Butpajqw“ eif Xueq svu, htxb gjxqfckspy led Rqohsqjzzzbg, btn Xkvsbv, frldl rdsfscafiju zgfhab. Qlj giq iud txdpiwpiukinal Txcwm bbpqujrvfgosuqa yldgir, yy Ceuboyqkii le oavygfasj, ussey tieh, wrjd Dmolbcutt uhcebhsvx mqxw. Hh hcrq jtucpzflqm qnyrzq Ptmwy, xew lalngek ygkzm qbl Aybkfed uwkyo „Lutn mbd ejy Kvbzllagzfv fq rubrtw umq ltyxh“ tn onoddp.

          Wx isw lgkqdlll, gbgqpu hqm Skwpjspcbq hwf qed Vnialzzlnrailryfk akkl Ntkd-Ldldpencdppt. Zoy Uofcp avd sdu NpN fp Rwjwbb-Cqgnyzrsc yjhdqmhsig adk hulr djivkjmz – vdab dc frpjqhimhui Nqgojvhzpjel njvtrizsu. Svrbyicklkemlegpy oeaebfz erobwxn vmgf nwupv, vli Ggyu qnqh jfy mkdhy bd gmd Jymhxpy pgnhkj ee qudwgm.

          Jasper von Altenbockum

          Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik.

          Folgen: