https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/usa-schuetzen-deutschland-bigotterie-muss-im-ukraine-krieg-enden-18243772.html

Im Ukrainekrieg : Die Deutschen müssen ihr Amerikabild korrigieren

  • -Aktualisiert am

US-Marinesoldaten fahren auf dem Deck der USS Bataan an der Freiheitsstatue in New York vorbei. Bild: EPA

Kritik am amerikanischen Militarismus haben die Deutschen mit der Gewissheit verbunden, von Washington beschützt zu werden. Diese Bigotterie muss beendet werden.

          3 Min.

          Seit dem 24. Februar korrigieren viele Deutsche ihr Russlandbild. Der Schock angesichts des Überfalls Putins auf die Ukraine ist einfach zu groß, um unbeirrt an alten Irrtümern festzuhalten. Was viel weniger ge­schieht, ist eine Korrektur des Ame­rikabildes.

          Eckart Lohse
          Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.

          Seit dem Zweiten Weltkrieg ist das Schicksal Deutschlands wesentlich bestimmt von den beiden Atommächten Amerika und Russland. Die Bewohner der Bundesrepublik hätten nicht in Freiheit leben können ohne den militärischen Schutz der Amerikaner. Das ist zu oft in Vergessenheit geraten.

          Der Umgang vor allem weiter Teile von Grünen und SPD mit Amerika hat lange an das Verhalten von Kindern erinnert, die sich der Liebe und Fürsorge ihrer El­tern so sicher wähnen, dass sie glauben, diesen nach Belieben mit harter Kritik und gar Ablehnung begegnen zu können, ohne Auswirkungen befürchten zu müssen. Das hat den Schrecken über die Drohungen des einstigen Präsidenten Donald Trump, sich nicht mehr an die Sicherheitszusagen der NATO zu halten, in Deutschland so groß werden lassen. Und die Angst vor seiner Wiederwahl.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Läuft nicht nach Plan: Die russische Mobilisierungskampagne für die Invasion in der Ukraine (hier ein Plakat in St. Petersburg)

          Nach ukrainischem Vorrücken : Moskau sucht Schuldige für Misserfolge

          Während die Ukrainer Gelände zurückgewinnen, treibt Russland sein Annexionsprogramm voran, wobei die „Grenzen“ der Gebiete unklar bleiben. Moskau will darin keinen Widerspruch sehen.