https://www.faz.net/-gpf-7l6jx

Umfrage : Mehrheit der Deutschen befürwortet Zuwanderung

  • Aktualisiert am

Ein Bus fährt im bulgarischen Sofia ab - auch mit dem Ziel Deutschland. Bild: REUTERS

Die Mehrheit der Bundesbürger akzeptiert die Zuwanderung nach Deutschland. Bei einer Umfrage sahen 68 Prozent der Befragung die Einwanderung positiv - von qualifizierten Arbeitskräften.

          1 Min.

          Der aktuelle ARD-Deutschlandtrend zeigt, dass 68 Prozent der Deutschen die Einwanderung qualifizierter Arbeitskräfte in die Bundesrepublik  positiv sehen. So klar sich die Befragten für die Einwanderung von Fachkräften aussprechen, so deutlich lehnen sie die Einwanderung von EU-Ausländern ab, die gar nicht die Absicht haben, in Deutschland zu arbeiten: 70 Prozent der Bundesbürger wollen, dass diese das Land wieder verlassen müssen.

          Die persönliche Betroffenheit ist weit niedriger. Ein Drittel der Befragten empfindet persönliche Ängste angesichts der Zuwanderungssituation. Der Politik ist die Studie ein Warnhinweis: 76 Prozent finden, dass die sich nicht genügend kümmern „um die Probleme, die durch Zuwanderung entstehen.“

          Weitere Themen

          FPÖ schließt Strache aus Partei aus

          Österreich : FPÖ schließt Strache aus Partei aus

          Zuvor hatte seine Parteimitgliedschaft schon geruht. Jetzt wurde Strache nach Veröffentlichung des Ibiza-Videos offiziell aus der FPÖ ausgeschlossen. Doch unter neuer Flagge könnte er schon bald in die Politik zurückkehren.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.