https://www.faz.net/-gpf-8dtuk

Umfrage : FDP rutscht unter Fünf-Prozent-Hürde

  • Aktualisiert am

FDP-Chef Christian Lindner Bild: dpa

Die Chancen auf eine Rückkehr der Liberalen in den Bundestag haben sich laut einer Umfrage verschlechtert. Die Union kann ihren Abwärtstrend stoppen.

          Die FDP hat einer Umfrage zufolge in der Wählergunst verloren und rutscht wieder unter die Fünf-Prozent-Hürde. Die Partei kommt laut dem Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag der „Bild am Sonntag“ erhebt, nur noch auf vier Prozent und damit auf einen Prozentpunkt weniger als zuletzt. Mit diesem Ergebnis würde die FDP den Einzug ins Parlament verpassen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre.

          Die Union kann der Umfrage zufolge ihren Abwärtstrend stoppen. CDU/CSU erzielen abermals 35 Prozent. Ende Januar war die Union in der Umfrage noch auf 34 Prozent und damit auf den schlechtesten Wert seit Juli 2012 gefallen.

          Die SPD liegt unverändert bei 24 Prozent, die AfD bleibt bei zwölf Prozent. Die Linke gewinnt wie die Grünen einen Prozentpunkt hinzu, beide kommen auf zehn Prozent. Auf die sonstigen Parteien entfallen fünf Prozent. Für den Sonntagstrend hat Emnid zwischen dem 11. und 17. Februar 2409 Personen befragt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Merkels Sommerpressekonferenz : Mit müden Augen und wachem Lächeln

          Die Bundeskanzlerin demonstriert in ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz Geschäftsmäßigkeit. Alle Fragen bekommen eine unaufgeregte Antwort. Nur einmal schimmert ein bisschen Stolz auf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.