https://www.faz.net/-gpf-9wkao

Überforderung im Krankenhaus : „Ärzte brauchen Entlastung“

Ärzte in einem Krankenhaus in Berlin Bild: dpa

Im Krankenhaus sind viele frustriert, weil sie so viel Verwaltungsarbeit erledigen müssen. Die neue Vorsitzende des Marburger Bundes sagt: Das System ist schuld.

          7 Min.

          Frau Johna, gerade haben die Ärzte wieder gestreikt. Da hieß es, die Arbeitsbelastung mache Klinikärzte krank. Haben wir es mit einer Generation zu tun, die nicht mehr die Zähne zusammenbeißt, oder hat die Verdichtung wirklich so zugenommen?

          Florentine Fritzen

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Lucia Schmidt

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Letzteres ist der Fall. Es ist nicht so, dass Work-Life-Balance nur ein Thema der jungen Generation ist, sondern das ist ein Thema für alle Ärzte. Die Arbeitsbelastung hat nach Einführung des Fallpauschalensystems deutlich zugenommen.

          Seit ein paar Jahren gibt es einen Katalog mit mehr als tausend Fallpauschalen, nach denen Behandlungen abgerechnet werden. Warum haben die Ärzte dadurch mehr Stress?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Uiguren in einem chinesischen Internierungslager im Jahr 2017

          Kritik der Vereinigten Staaten : Begeht China einen Genozid?

          Umerziehungslager und Zwangssterilisationen: China geht hart gegen die ethnische Minderheit der Uiguren vor. Amerikas scheidender Außenminister spricht von einem Genozid. Was folgt daraus für Joe Biden?

          Frankreichs Karikaturen-Streit : Inzest unter Pinguinen

          Es gilt das ungedruckte Wort: Die Zeitung „Le Monde“ hat einen neuen Karikaturen-Streit ausgelöst, der Frankreich entzweit. Die Chefredakteurin Caroline Monnot entschuldigt sich. Der Zeichner Xavier Gorce nimmt seinen Hut.