https://www.faz.net/-gpf-9yyl0

Tornado-Nachfolge : Ein politisiertes Kampfflugzeug

Tornado-Kampfflugzeuge der Bundesluftwaffe fliegen in Formation auf dem Rückflug aus dem Irak Bild: dpa

Noch fliegt der Tornado. Aber das Kampfflugzeug muss dringend ersetzt werden. Dabei will vieles bedacht werden – was die Bundesverteidigungsministerin nicht immer bedenkt.

          3 Min.

          Nach rund 40 Jahren braucht die Luftwaffe neue Jagdbomber. Die bewährten Tornados haben ihr maximales Dienstalter fast erreicht, jede Wartung wird zur kostspieligen Angelegenheit. Kein Wunder, denn die Flugzeuge sind technisch ungefähr auf dem Stand eines VW Golf II. So gesehen, verdienen sie ein H-Kennzeichen für Oldtimer.

          Also müssen neue Fluggeräte angeschafft werden, falls Deutschland es mit der Landes- und Bündnisverteidigung ernst meint. Das sollte eigentlich so schwer nicht sein. Die Verteidigungsministerin hat nach Sichtung des Marktes einige Modelle ausgewählt, nun könnte der Bundestag souverän die besten Jagdbomber zum günstigsten Preis bestellen. Wäre es so einfach, wäre es nicht Politik. Deshalb spielen bei der Kaufentscheidung neben den technischen und finanziellen Gesichtspunkten drei weitere Beteiligte eine Rolle: die SPD, Frankreich und die Luftfahrtindustrie.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Wie sensibel darf es sein? Der Philosoph Richard David Precht während der phil.Cologne im September 2021

          Precht und Flaßpöhler : Sie nennen es Freiheit

          Die haltlosen Behauptungen der Impfskeptiker dringen immer weiter in die bürgerliche Mitte vor. Für die neue pandemische Situation ist das fatal.
          Ein Mann demonstriert gegen die Impfpflicht vor dem Florida State Capitol in Tallahassee.

          Weg aus der Pandemie : Warum wir eine Impfpflicht brauchen

          Wie kommt man nur darauf, dass jeder selbst entscheiden kann, ob das Virus echt ist? Über die seltsame Realitätsverweigerung der Impfgegner. Ein Gastbeitrag

          Kliniken bereiten Triage vor : An den Grenzen der Medizin

          Die Infektionszahlen schießen in die Höhe. Immer mehr Krankenhäuser müssen auf die Triage zurückgreifen. Etwas, das Ärzte eigentlich nur aus Kriegseinsätzen und der Katastrophenmedizin kennen. Aber was bedeutet das genau?