https://www.faz.net/-gpf-9nzw7

Taser bei der Polizei : Als würde jemand gegrillt

  • -Aktualisiert am

Mit Hilfe zweier roter Laserpunkte visiert ein Beamter des Überfallkommandos der Frankfurter Polizei sein Ziel mit einem Taser an. Bild: dpa

Deutsche Polizisten setzten zuletzt immer häufiger auf Elektroimpulsgeräte – sogenannte Taser. Dabei sind die Waffen umstritten.

          5 Min.

          In den vergangenen Monaten sind mehrere Menschen gestorben, nachdem die Polizei eine Elektroimpulswaffe gegen sie eingesetzt hat, den sogenannten Taser. Im Oktober hatte in Nürnberg ein Mann in seiner Wohnung randaliert und damit gedroht, von der Brüstung zu springen. Ein Sonderkommando der Polizei beschoss ihn mit einem Taser, ein Notarzt gab zusätzlich eine beruhigende Injektion. Der Mann brach kurz darauf zusammen und erlitt einen Herzstillstand. Im Januar sollte ein 56 Jahre alter Mann in Pirmasens in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden. Weil er sich massiv widersetzte, griff die Polizei zum Taser. Der Mann starb wenig später an einem Herzinfarkt.

          In Frankfurt wehrte sich Ende April ein Mann dagegen, in ein Krankenhaus gebracht zu werden. Er war schizophren, Diabetiker, es ging ihm nicht gut, deshalb hatte seine Frau den Notarzt verständigt. Nach stundenlangen Diskussionen und Handgreiflichkeiten wurde das Überfallkommando der Polizei hinzugerufen. Die Beamten benutzten einen Taser. Kurz darauf übergab sich der Mann und entwickelte später eine Lungenentzündung plus Blutvergiftung. Einige Tage später war er tot.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Präsident Erdogan erklärt sich gegenüber Journalisten.

          Nahe Izmir : Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

          Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung.

          Besuch in Malvern Link : Morgandämmerung

          Er sieht aus wie vor mehr als 80 Jahren, doch steht der jüngst vorgestellte Morgan Plus Six für den Beginn einer neuen Zeit. Aber keine Sorge: Moderne Autos werden die Kerle in Malvern Link auch künftig nicht bauen.