https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/spd-fuehrung-kevin-kuehnert-auf-dem-weg-16889989.html
Jasper von Altenbockum (kum.)

SPD-Führung : Kühnert auf dem Weg

SPD-Politiker Kevin Kühnert Bild: dpa

Kevin Kühnerts Ziel, der Bundestag, ist der beste Weg, um die SPD-Führung weiter rutschen zu lassen. In wessen Richtung? Dumme Frage.

          1 Min.

          In der SPD ist unter der Doppelspitze, wie nicht anders zu erwarten, die Führung der Partei ins Rutschen geraten. In wessen Richtung? Es lief zunächst und für ihn unverhofft auf Fraktionschef Rolf Mützenich hinaus. Es traf sich gut, dass das Ruder dadurch nach links ausschlug.

          Schon dabei spielte die Berliner SPD wenigstens gerüchteweise eine Rolle: Mützenich soll Eva Högl auch deshalb zur Wehrbeauftragten gemacht haben, damit auf der Berliner SPD-Liste für die Bundestagswahl mehr Manövrierraum entstehe.

          Die Berliner Luft ist ohnehin sehr dünn. Michael Müller, der Regierende Bürgermeister, macht den Weg für Franziska Giffey frei. Ihm wird deshalb nachgesagt, er suche nach einem rettenden Weg in den Bundestag.

          Müllers etwas unrühmlicher Abgang ließe sich bestenfalls versüßen durch die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl. Aber auch die ist ihm nicht sicher, seit Kevin Kühnert ein Berliner Mandat anstrebt. Ausgerechnet in Müllers Bezirk bewirbt er sich um ein Direktmandat und könnte mit ihm auch noch auf der Landesliste konkurrieren.

          Da die SPD-Musik weiterhin in der Bundestagsfraktion spielen wird, ist Kühnerts Ziel der beste Weg, um die SPD-Führung weiter rutschen zu lassen. Nachdem Kühnert sie schon mit Hilfe der Jusos in seinem Sinne geformt hatte, erübrigt sich die Frage, in wessen Richtung das geschieht.

          Was kommt als Nächstes? Ein Machtwort zur Kanzlerkandidatur? Auch dazu sind schließlich Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans nicht bereit oder in der Lage. Und auch Olaf Scholz wartet auf ein Wort Kevin Kühnerts.

          Jasper von Altenbockum
          Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik.

          Weitere Themen

          Mona Neubaurs Weg zur Macht

          FAZ Plus Artikel: Grüne in NRW : Mona Neubaurs Weg zur Macht

          Der neue grüne Popstar will es so machen wie Robert Habeck – bloß nicht im Bund, sondern in Nordrhein-Westfalen. In ihrem Bundesland ist Spitzenkandidatin Neubaur die Königsmacherin.

          Topmeldungen

          Pro-russische Kräfte auf einem Panzer mit der Aufschrift „Russland“ in der Region Donezk

          Krieg in der Ukraine : Wie Russland seine Strategie im Donbass ändert

          Statt durch eine große Zangenbewegung versucht das russische Militär in der Ostukraine nun die Verteidiger in kleinen Kesseln zu binden. Dazu setzt Moskau laut Angaben Kiews auf eine erdrückende Übermacht.
          Neue grüne Hoffnung: Mona Neubaur

          Grüne in NRW : Mona Neubaurs Weg zur Macht

          Der neue grüne Popstar will es so machen wie Robert Habeck – bloß nicht im Bund, sondern in Nordrhein-Westfalen. In ihrem Bundesland ist Spitzenkandidatin Neubaur die Königsmacherin.
          Ein Mann hält ein Baby auf dem Arm.

          Geburt des ersten Kindes : Warum junge Väter immer älter werden

          Männer sind im Schnitt bei der Geburt ihres ersten Kindes deutlich älter als Frauen. Werden sie auch in Zukunft immer älter? Die Gründe, warum die Deutschen immer später im Leben eine Familie gründen, sind gut erforscht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.