https://www.faz.net/-gpf-a7ufk

Merkel-Nachfolge : Spahn: „Armin Laschet ist der natürliche Kanzlerkandidat“

  • Aktualisiert am

Der neue CDU-Chef Armin Laschet (links) und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Bild: AFP

Der Bundesgesundheitsminister wirbt dafür, dass der neue CDU-Chef auch Kanzlerkandidat der Unionsparteien wird. Spahn selbst will sich auf die Corona-Krise konzentrieren.

          1 Min.

          Der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet ist aus Sicht seines Stellvertreters Jens Spahn natürlicher Kanzlerkandidat der Union. „Armin Laschet führt unsere CDU und er ist damit der natürliche Kanzlerkandidat“, sagte der Gesundheitsminister der „Bild am Sonntag“. Die offizielle Kür des gemeinsamen Kanzlerkandidaten von CDU und CSU soll erst nach den Landtagswahlen im März erfolgen.

          Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet hatte sich am Samstag vergangener Woche gegen seine Mitbewerber, Ex-Fraktionschef Friedrich Merz und den Außenpolitiker Norbert Röttgen, im Ringen um den CDU-Vorsitz durchgesetzt. Spahn wurde zu einem seiner Stellvertreter gewählt.

          Auch Markus Söder hat Chancen

          Traditionell wird dem CDU-Vorsitzenden in der Union ein Zugriffsrecht auf die Kanzlerkandidatur eingeräumt. Die Schwesterpartei CSU hat dabei ein Mitspracherecht. Als potentieller Kandidat für die Bundestagswahl im September wird seit Monaten auch CSU-Chef Markus Söder gehandelt.

          Auch Spahn waren in der Vergangenheit Ambitionen auf die Kanzlerkandidatur nachgesagt worden. In der „BamS“ verwies Spahn nun auf seine Rolle als Gesundheitsminister in der Corona-Pandemie. 2018 habe er für den CDU-Vorsitz kandidiert. „Ich war bereit, Verantwortung zu übernehmen, mit allem, was darauf folgt. Heute konzentriere ich mich darauf, die größte Gesundheitskrise in der Geschichte der Bundesrepublik zu bewältigen.“

          Weitere Themen

          Aung San Suu Kyi wird der „Aufwiegelung“ angeklagt

          Myanmar : Aung San Suu Kyi wird der „Aufwiegelung“ angeklagt

          Zum zweiten Mal seit ihrer Festnahme nach dem Putsch vor einem Monat erscheint die Friedensnobelpreisträgerin wieder per Videolink vor Gericht. Trotz des blutigen Vorgehens am Vortag protestieren die Menschen weiter für ihre Freilassung.

          Das sind die wichtigsten Zitate Video-Seite öffnen

          Trump-Rede in Orlando : Das sind die wichtigsten Zitate

          Ex-Präsident Donald Trump hat seine erste öffentliche Rede seit seinem Ausscheiden aus dem Amt im Januar gehalten. Dabei zog er über seinen Nachfolger Joe Biden her und liebäugelte mit einer erneuten Präsidentschaftskandidatur.

          Topmeldungen

          Wer wird die Wahl gewinnen? Der Volkswagen ID.3 ist einer der sieben Finalisten.

          Car of the year 2021 : Wählen Sie Ihren Favoriten!

          Der bedeutendste Preis in der Automobilbranche wird an diesem Montag vergeben. Wir wollen von Ihnen wissen, welches Ihr „Auto des Jahres 2021“ ist. Stimmen Sie ab.
          Ausgebrannt: Fluchtfahrzeug nach dem ersten Überfall im März 2018.

          Reemtsma-Entführer Drach : Der überschätzte Verbrecher

          Der Reemtsma-Entführer Thomas Drach scheint ein Paradebeispiel für einen Mann, der das Verbrechen zu seinem Beruf gemacht hat. Ein „Superhirn“ oder „Mastermind“ ist er aber nicht – auch wenn er das wohl gerne wäre.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.