https://www.faz.net/-gpf-a4ac6

„Sonntagstrend“ : Union verliert, Grüne legen zu

  • Aktualisiert am

Bundeskanzlerin Angela Merkel Bild: AP

Die Zustimmung zu CDU und CSU ist so niedrig wie seit Monaten nicht mehr. Auch die AfD verliert deutlich an Wählergunst.

          1 Min.

          Die Union verliert nach den guten Umfragewerten im Mai weiter an Zustimmung bei den Wählern. Im „Sonntagstrend“ der „Bild am Sonntag“ erreichen CDU und CSU nun zusammen 34 Prozent – das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Weniger Zustimmung erhielt die Union in dieser Umfrage zuletzt in der ersten Aprilwoche, damals kamen die beiden Parteien auf zusammen 33 Prozent. Die bisher besten Werte im laufenden Jahr hatten CDU und CSU Ende Mai mit zusammen 40 Prozent.

          Für die Grünen ging es derweil 2 Prozentpunkte nach oben auf nun 20 Prozent. Auch die Sozialdemokraten schneiden mit 17 Prozent (plus 1 Prozentpunkt) etwas besser ab als in der Vorwoche. Die AfD verlor im selben Zeitraum 2 Prozentpunkte und steht nun bei 9 Prozent, Linke und FDP rutschten leicht auf 8 beziehungsweise 5 Prozent ab.

          Das Meinungsforschungsinstitut Kantar hat für die Umfrage vom 1. bis zum 7. Oktober 2020 insgesamt 1411 Menschen befragt. Die Frage lautete: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ab ins Grüne: Bäume binden CO2 – das soll jetzt angerechnet werden.

          Vor Bidens Gipfel : EU einigt sich auf höheres Klimaziel

          Nach 15 Stunden Verhandlungen gibt das Europaparlament nach: Die CO2-Emissionen sollen bis 2030 um 55 Prozent sinken. Dabei darf der positive Effekt von Wäldern auf das Klima angerechnet werden.
          Wussten wirklich nur wenige Eingeweihte bei Volkswagen von den Diesel-Manipulationen?

          Abgasbetrug : Gekündigter Ingenieur klagt sich bei VW ein

          Volkswagen wollte in der Diesel-Affäre ranghohe Ingenieure loswerden. Doch die Gerichte kassieren die Kündigungen. War die Schummel-Software wirklich nur das Werk weniger Techniker?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.