https://www.faz.net/-gpf-9i2md
Bildbeschreibung einblenden

Seiteneinsteiger als Lehrer : „Schlimmer als am Anfang kann es nicht werden“

Plötzlich Lehrer: Für viele Quereinsteiger verläuft der Start in der Schule holprig. Bild: dpa

Wie plant man Unterricht? Was tun, wenn die Klasse den Unterricht boykottiert? Weil der Lehrermangel groß ist, sollen Seiteneinsteiger das Problem abfedern. Doch der Start an der Schule gerät für viele zum Spießrutenlauf. Auch, weil sie sich oft alleine gelassen fühlen.

          7 Min.

          Die ersten Tage und Wochen als Lehrer waren die schlimmsten. Da stand Mischa Mihajlovic vor Klassen, die ihn nicht ernst nahmen, kam aus Unterrichtsstunden, die im Nichts verliefen. Er ging nach Hause und erwog immer wieder abzubrechen. Vorher hat der 33 Jahre alte Sportwissenschaftler bei einem Sporteinzelhändler Mitarbeiter geschult. Seine Freundin, sie hatte Lehramt studiert, half ihm bei der Unterrichtsplanung; sie war es auch, die ihn überhaupt in den Job gebracht hatte. Er hielt ein paar Wochen durch, bis es irgendwann besser wurde. „Heute zehre ich davon“, sagt Mihajlovic. Selbst wenn es mal nicht so gut läuft, weiß er: „Schlimmer als am Anfang kann es nicht werden.“

          Timo Steppat

          Redakteur in der Politik.

          Die anderen Männer und Frauen in der Runde nicken. Sie alle sind Seiteneinsteiger, haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Mindestens zwei Jahre haben sie nach dem Studium in einem anderen Beruf gearbeitet, nur dann dürfen sie an diesem Seiteneinsteigerprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen teilnehmen. Sie waren Skilehrer, Werbetexter oder Friedensforscher bei der OSZE. Dann entschieden sie sich für einen Neuanfang, dafür, Lehrer zu sein. Manche, weil sie Sinn suchten, der Beruf sie schon immer faszinierte oder die Arbeitszeiten, die Sicherheit sie lockte. Mindestens ein Fach mussten sie fertig studiert haben, in einem weiteren genügen Zwischenabschlüsse. Jeder von ihnen hat sich auf eine konkrete Stelle an einer Schule beworben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+