https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/schuetzenvereine-was-die-basiswelt-zusammenhaelt-13088243.html

Schützenvereine : Was die Basiswelt zusammenhält

  • -Aktualisiert am

Volle Pracht: Parade zu Ehren des Schützenkönigs beim Fest in Neuss Bild: MR:Y

Schützenvereine erfüllen vielerorts wichtige soziale und (vor-)politische Funktionen. Und besonders auf dem Land hat der Schützenbruder oft auch ganz handfeste ökonomische Vorteile.

          4 Min.

          Um das Schützenwesen in Deutschland entspinnen sich immer wieder so erregte wie kurzatmige politische Diskussionen. 2011 wollte ein homosexueller Schützenkönig aus Münster seinen Lebenspartner als „Königin“ an seiner Seite haben. Dagegen sprach sich der Dachverband des katholischen Schützenvereins aus und wurde dafür teilweise heftig angefeindet. Für Aufsehen sorgte dieser Tage die Schützenbruderschaft St. Georg Sönnern-Pröbsting e.V. aus dem westfälischen Werl, weil dort ein Muslim Schützenkönig geworden war.

          Reiner Burger
          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.

          Wieder schritt der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BDHS) ein. Der Dachverband erinnerte seine westfälischen Schützen an ihre eigene Satzung, in der sich die Bruderschaft als „eine Vereinigung von christlichen Menschen“ definiert. Politiker warfen den katholischen Schützen vor, provinziell und ewiggestrig zu sein. Dabei machen beide Beispiele deutlich, dass es an der Schützen-Basis offenbar mehr Toleranz gibt als viele glauben.

          Große Bindekraft

          Das Schützentum übt vor allem in Niedersachsen, Westfalen, am Niederrhein, in Teilen Hessens und Bayern noch immer eine große Binde- und Integrationskraft aus. In rund 15.000 Vereinen und Bruderschaften sind mehr als 1,4 Millionen Schützen organisiert, der BDHS vertritt davon 400.000 katholische Schützen. Schon quantitativ sind die Schützen also eine „Macht“ im Land. Man muss keine komplizierten politisch-soziologischen Theorien aufstellen, um zu verstehen, warum das so ist.

          „Man lernt eine Unmenge Leute kennen, mit denen man vorher nichts oder nicht viel zu tun hatte. Und insbesondere bei Berufen, die auf Popularität und Bekanntheitsgrad aus sind, ist das wichtig“, sagte Herbert Napp (CDU) jüngst dem WDR. Napp war zunächst Rechtsanwalt, dann (zusätzlich) Schützenkönig und ist heute der dienstälteste nordrhein-westfälische Bürgermeister – in Neuss, wo jedes Jahr das größte Bürgerschützenfest Europas stattfindet.

          In Dörfern ist das sich über mehrere Tage hinziehende Schützenfest das wichtigste (und manchmal auch einzige) Gemeinschaftsereignis des Jahres, bei dem sich nicht nur trefflich neue Bekanntschaften machen lassen, sondern bei dem auch jene, die wegziehen wollten oder mussten, alljährlich ihre sozialen Kontakte in der alten Heimat pflegen können. Und besonders auf dem Land hat der Schützenbruder oft auch ganz handfeste ökonomische Vorteile: Wer sich beispielsweise als Handwerksmeister selbständig macht, sollte in den Schützenverein, um ausreichend mit Aufträgen bedacht zu werden. Umgekehrt bedeutet das: Wer kein Schütze ist, gehört nicht zur Dorfgemeinschaft.

          Zusammenhalt und Sozialkontrolle

          Zusammenhalt und Sozialkontrolle gehören zusammen. Jedenfalls kann man es bei den Schützen schnell zu etwas bringen und ungeniert schöne Uniformen tragen. Vom Schützen, über den Unteroffizier, den Feldwebel geht es schnell voran mit den Beförderungen. Wenn man sich um den Verein verdient gemacht hat, kann man auch Major werden, Oberstleutnant und Oberst. Und über allen steht natürlich der König, der im basisdemokratischen Verfahren bestimmt wird. Meist wird auf einen großen, schweren Holzvogel geschossen. Es dauert meist ziemlich lange, bis einer das Tier von der Stange geholt hat, manchmal mehr als 400 Schuss.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Straßenszene in Luhansk

          Moskaus Scheinreferenden : Putin verhöhnt das Völkerrecht

          Moskaus jüngste „Referenden“ haben das Selbstbestimmungsrecht des ukrainischen Volkes verletzt. Die Reaktion auf Putins Versuche, seinen Landraub zu legitimieren, muss unmissverständlich sein.
          Donald Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung der Republikaner am 1. Oktober in Warren in Michigan

          Streit mit Justizministerium : Trump ruft die nächste Eskalationsstufe aus

          Im Streit um die in seinem Anwesen beschlagnahmten Dokumente schaltet Donald Trump nun den Obersten Gerichtshof ein. Der wird sich früher oder später zur Frage des Exekutivprivilegs eines früheren Präsidenten äußern müssen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.