https://www.faz.net/-gpf-96z5h

„Schlangengrube“ : Schulz’ Schwester greift SPD-Spitze an

  • Aktualisiert am

„Andrea Nahles, Olaf Scholz und andere machen ihn zum Sündenbock für alles“ findet Doris Harst, die Schwester von Martin Schulz Bild: dpa

Nach der Ankündigung von Martin Schulz, doch kein Ministeramt anzutreten, findet seine Schwester harte Worte für die SPD-Führung. „Andrea Nahles, Olaf Scholz und andere machen ihn zum Sündenbock für alles“, sagt sie in einem Interview.

          Nach dem Verlust des SPD-Vorsitzes und dem Verzicht auf das Amt des Außenministers hat die Schwester von Martin Schulz die übrige Führungsriege der SPD scharf kritisiert. Die SPD habe sich im Umgang mit ihrem Bruder als „echte Schlangengrube“  erwiesen, sagte die Sozialdemokratin Doris Harst der „Welt am Sonntag“. Jetzt sagten Politiker mit Führungsverantwortung: „Martin ist an allem Schuld“, sagte Harst. „Andrea Nahles, Olaf Scholz und andere machen ihn zum Sündenbock für alles.“

          Nahles will von Schulz den SPD-Vorsitz übernehmen, der Hamburger Regierungschef ist als Vizekanzler und Finanzminister eingeplant, wenn die SPD-Mitglieder bei dem Votum (20. Februar bis 2. März) grünes Licht für den mit CDU/CSU ausgehandelten Koalitionsvertrag geben. Da Schulz den Gang in ein Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ausgeschlossen hatte, dann aber trotzdem das Außenministerium von Parteifreund Sigmar Gabriel übernehmen wollte, gab es massiven Widerstand an der Parteibasis. Daher erklärte Schulz den Verzicht.

          Harst betonte, die anderen müssten Schulz dankbar sein. Nicht nur, weil er in ihrem Sinne Sigmar Gabriel abserviert habe. „Mein Bruder ist nur belogen und betrogen worden. Deshalb war, nach seiner erfolgreichen Zeit als Spitzenpolitiker in Brüssel und Straßburg, die Schlangengrube Berlin, die er völlig unterschätzt hat, nichts für ihn.“

          So sehen Greser&Lenz den Rückzug von Martin Schulz aus einem möglichen Kabinett Merkel IV

          Weitere Themen

          Droht ihm eine jahrzehntelange Haft? Video-Seite öffnen

          Druck auf Assange wächst : Droht ihm eine jahrzehntelange Haft?

          Die amerikanische Justiz hat ihre Anklage gegen Julian Assange erheblich verschärft – und dadurch den Druck auf den in Großbritannien inhaftierten Wikileaks-Gründer erhöht. Dazu war er Anfang Mai wegen Verstoßes gegen die Auflagen seiner Kaution verurteilt worden.

          Zerstörerisch

          Rezo-Video : Zerstörerisch

          Skrupellose Kampagnenfähigkeit scheint im Zeitalter digitaler Öffentlichkeit die Oberhand zu gewinnen. Das Anti-CDU-Video auf Youtube ist eine Hetzkampagne.

          Ziemiak lädt Rezo zu Debatte ein Video-Seite öffnen

          Reaktion auf „Zerstörung“ : Ziemiak lädt Rezo zu Debatte ein

          Mit seinem Video „Die Zerstörung der CDU“ mischte YouTuber Rezo kurz vor der Europawahl die deutsche Politik auf. Nun reagiert die CDU in Person von Generalsekretär Paul Ziemiak – und stimmt überraschend versöhnliche Töne an.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.