https://www.faz.net/-gpf-a6ob5

Schäuble zur Kanzlerkandidatur : „Vielleicht jemand von der CSU“

  • -Aktualisiert am

„Die persönliche Begegnung hat immer einen besonderen Wert“: Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) in seinem Berliner Reichstagbüro. Bild: Daniel Pilar

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble im F.A.Z.-Interview über die Folgen der Pandemie für das Parlament, das Rennen um den CDU-Vorsitz – und wie wenig Raum neben Merkel bleibt.

          7 Min.

          Sie haben vier Kinder, Herr Schäuble, eine große Familie. Wie feiern Sie dieses Jahr Weihnachten?

          Eckart Lohse

          Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.

          Leider können nicht alle Kinder und Enkel, wie ursprünglich vorgesehen, bei uns sein. Aber wir werden sicherlich mit allen weihnachtliche Begegnungen per Video haben.

          Wie sehr hat sich Ihr berufliches Leben durch die Pandemie ins Netz verlagert?

          Viele Beratungen in den Gremien finden als Videokonferenzen statt, da unterscheidet sich der Arbeitsalltag des Bundestagspräsidenten nicht vom dem vieler anderer Menschen. Telefonkonferenzen mache ich ja schon lange, vor allem in meiner Zeit als Finanzminister gehörte das dazu.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

          Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

          Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.
          Ein Teil eines Kreuzfahrtschiffs wird am Warnemünder Standort der MV Werften ausgedockt. (Archivfoto)

          MV Werften in der Krise : Schiffbruch an der Ostsee

          Die MV Werften sind durch Corona und hausgemachte Fehler in eine Schieflage geraten. Trotz hoher Staatshilfen fehlen die Perspektiven. Es wächst die Angst vor einem Kollaps.