https://www.faz.net/-gpg
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU)

Gewaltphantasien in Chatgruppe : Ermittlungen nach Mordplänen gegen Kretschmer

Nach einem Fernsehbericht über Gewaltphantasien in einer Telegram-Chatgruppe ermittelt die sächsische Terrorabwehr. Mitglieder der Gruppe hatten dazu aufgerufen, Sachsens Ministerpräsidenten wegen seiner Corona-Politik „aufzuhängen“.

Neuer Bundestag : Die Ampel arbeitet längst

Viele neue Minister, noch mehr unerfahrene Abgeordnete: Die Krisen und Konflikte warten nicht.

Erwartungen an Olaf Scholz : Mit aller Kanzlermacht

Nach den Merkel-Jahren verfolgt den künftigen Kanzler schon jetzt die Sehnsucht nach Führungsstärke. Von Olaf Scholz wird mehr erwartet als nur sein genialer Wahlspruch.

Verfolgung der Rohingya : Hass auf Facebook

Facebook ist keine neutrale Plattform. Es wäre gut, wenn seine rechtliche Verantwortung am Beispiel der muslimischen Minderheit in Myanmar einmal geklärt wird.

Boykott der Winterspiele : Und was tut Berlin?

Die Ampel wird prompt mit einer heiklen Frage konfrontiert: Soll sie offizielle Vertreter zu den Winterspielen in China entsenden? Lavieren geht nicht.

Videogipfel mit Biden : Wladimir Putins Diktat

Mit einem Land, das Nachbarn überfällt und bedroht, kann man keine „Sicherheitsgarantien“ vereinbaren. Das sieht hoffentlich auch die neue Bundesregierung ein.

Volkspartei : Die CDU muss Brücke bleiben

Die CDU hat Deutschland so lange regiert, wie keine andere Partei. Ihr Rezept: Trotz aller Konflikte zusammenbleiben. Das macht sie als Volkspartei einzigartig.

Im Bundestag : Scholz’ Minister vereidigt

Jetzt ist das Kabinett von Olaf Scholz offiziell im Amt: Nachdem der Bundespräsident die Minister ernannt hat, haben sie vor dem Bundestag den Amtseid abgelegt.

Seite 50/51

  • ARD-Wahlarena : Armin Laschet wird persönlich

    Hat Laschet je gekifft? Kann man noch Kinder in diese Welt setzen? Und wo bleibt der Rechtsanspruch auf einen Platz im Frauenhaus? Der Kandidat wird von Thema zu Thema gehetzt – und zeigt sich nahbar, sogar verletzlich.
  • Scholz-Erklärer: Wolfgang Schmidt

    Wolfgang Schmidt : Der Mann aus Scholz’ Nachbarbüro

    Er ist für Olaf Scholz seit etwa 20 Jahren ein unentbehrlicher Zuarbeiter. Jetzt ist der Chef des „Vizekanzleramtes“ wegen eines Tweets in das Visier der Osnabrücker Staatsanwaltschaft geraten.
  • Der St.-Marien-Dom in Hamburg-St. Georg am Abend des 18. März 2021. Papst Franziskus hat die damals ausgesprochene Bitte um Amtsverzicht nicht angenommen.

    Sexueller Missbrauch : Falsche Barmherzigkeit

    Es ist verständlich, dass der Papst den Hamburger Erzbischof Heße im Amt belassen hat. Andernfalls müssten Bischöfe weltweit fallen wie Dominosteine.
  • Bundeswahlleiter Georg Thiel im Juli auf der Empore des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses des Deutschen Bundestages in Berlin

    Kritik an Wahlforschern : Streitbarer Bundeswahlleiter

    Dürfen Meinungsforschungsinstitute die Stimmen von Briefwählern in ihre Wahlumfragen miteinbeziehen? Der Bundeswahlleiter Georg Thiel sagt nein. Jetzt wird die Sache vor Gericht entschieden.
  • Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße

    Papst lehnt Rücktritt ab : Hamburgs Phantom-Bischof

    Einst weckte Stefan Heße in Hamburg große Hoffnungen. Doch schon vor der Missbrauchsaffäre hatte der Erzbischof innerlich resigniert. Die Fäden ziehen längst andere.
  • Ursula von der Leyen am Mittwoch in Straßburg

    Rede zur Lage der EU : Von der Leyens Anleihen an Amerika

    Bei der Rede zur Lage der Union geht es nüchterner zu als bei der zur Lage der US-Nation. Ursula von der Leyen hat sich aber einen Showeffekt in Washington abgeguckt.
  • Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße im März dieses Jahres in der Kieler St. Nikolai Kirche

    Erzbistum Hamburg : Papst nimmt Rücktritt von Erzbischof Heße nicht an

    Der Hamburger Erzbischof hatte wegen Verfehlungen während seiner Zeit im Erzbistum Köln angeboten, auf sein Amt zu verzichten. Da Heße seine Fehler „in Demut“ anerkannt habe, habe der Papst dies abgelehnt, hieß es von der Apostolischen Nuntiatur.
  • Nur mit Impfausweis oder genesen: Eine Bar in Hamburg

    2G-Optionsregel : Der Staat drückt sich

    Für Ungeimpfte wird das Leben schwerer. Immer mehr Länder führen die 2G-Optionsregel für Gastronomie und Veranstaltungen ein. Die Entscheidung darüber aber Privaten zu überlassen, ist halbherzig.
  • Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD und Bundesfinanzminister, am Dienstagabend im ZDF

    Scholz zu Ermittlungen : „Mein Staatssekretär twittert viel“

    Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt gegen einen engen Mitarbeiter von Olaf Scholz. Er soll auf Twitter Teile des Beschlusses für die Durchsuchung im Finanzministerium veröffentlicht haben. Der Minister äußert sich im ZDF zurückhaltend.