https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/russlanddeutsche-werden-seit-dem-ukraine-krieg-zur-zielscheibe-17876990.html

Russlanddeutsche in Sorge : Wenn sich die Wut auf Putin entlädt

Russland ist nicht gleich Putin: Zwei Demonstrantinnen vor der russischen Botschaft in Berlin. Bild: Reuters

Postsowjetische Communities in Deutschland werden seit Kriegsbeginn zur Zielscheibe für die Wut auf Putin. Viele machen sich Sorgen – und glauben, dass der Kreml ihre Angst für seine Propaganda nutzt.

          4 Min.

          Wenn Sergej Prokopkin mit seinem Kind im Tragegurt durch Berlin spaziert, singt er oft Lieder auf Russisch. Er macht das auch jetzt noch, obwohl Wladimir Putin seinen Angriffskrieg gegen die Ukraine führt und Raketen auf Zivilisten feuern lässt. Doch inzwischen denkt Prokopkin, der vor fast zwanzig Jahren aus dem Süden Russlands nach Deutschland kam, häufiger darüber nach, ob er das Singen nicht besser sein lassen sollte. Bisher ist es beim Gedanken geblieben, er hat ihn stets wieder verworfen. Dennoch fühlt sich Prokopkin eingeschränkt: „In dem Moment, wo der Gedanke da ist, handele und denke ich nicht mehr frei. Von daher hat die derzeitige Stimmung schon eine Wirkung. Eine gewisse Angst ist da.“

          David Lindenfeld
          Volontär.

          Zuletzt war vermehrt über Anfeindungen und Angriffe auf Russlanddeutsche oder Menschen mit postsowjetischem Hintergrund berichtet worden. Eine Umfrage des ARD-Politikmagazins „Report Mainz“ unter den Innenministerien und mehreren Polizeipräsidien ergab, dass die Behörden in den Tagen nach Kriegsbeginn mehrere Straftaten verzeichneten. Vereinzelt kam es zu Angriffen auf russischsprachige Menschen und Sachbeschädigungen bei russischen Geschäften.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Setzt sich die Gendersprache durch? Die Mehrheit der Deutschen ist dagegen.

          Gendern bei ARD und ZDF : Was für ein Aberglaube

          Durch das Gendern sondern sich ARD und ZDF vom Publikum ab. Kommen die Sender noch zur Besinnung? Oder ist es schon zu spät? Ein Gastbeitrag.

          F.A.Z. Exklusiv : Das Gold der Narcos

          Bis zu seiner Festnahme galt Raffaele Imperiale als einer der wichtigsten Kokainhändler Europas. Entschlüsselte Chats zeigen: Von seinen Millionengewinnen ließ er Gold kaufen – und nach Deutschland schaffen.