https://www.faz.net/-gpf-9izn9

Amerikanischer Wahlkampf : Russland lässt Model mit angeblichen Beweisen frei

  • Aktualisiert am

In Gefahr: Anastassija Waschukjewitsch Bild: AP

Gegen Anastassija Waschukjewitsch wird jedoch weiter wegen Anstiftung zur Prostitution ermittelt. Sie will aufgezeichnet haben, wie ein Oligarch Russlands Einmischung zugegeben hat.

          Ein weißrussisches Model und Escort-Girl, das Beweismaterial über eine angebliche russische Einmischung in den amerikanischen Wahlkampf besitzen will, ist aus der Moskauer Untersuchungshaft entlassen worden. Gegen die Frau werde jedoch weiter wegen Anstiftung zur Prostitution ermittelt, sagte die Richterin am Dienstag russischen Medien zufolge.

          Anastassija Waschukjewitsch war im vergangenen Jahr in Thailand festgenommen worden. Erst am Wochenende durfte sie ausreisen, wurde jedoch am Moskauer Flughafen wieder in Gewahrsam genommen. Die Frau behauptete, 2016 eine Affäre mit dem russischen Milliardär Oleg Deripaska gehabt zu haben.

          Bei einem Ausflug will sie aufgezeichnet haben, wie der Oligarch die Einmischung in den amerikanischen Wahlkampf zugibt. Deripaska gilt als Vertrauter von Kremlchef Wladimir Putin. Er bestreitet die Vorwürfe. Der Fall Waschukjewitsch sorgt seit Monaten für internationale Schlagzeilen.

          Weitere Themen

          Kann Schottland ein Zeichen gegen den Brexit setzen?

          Mit der Europawahl : Kann Schottland ein Zeichen gegen den Brexit setzen?

          Unverhofft nimmt das Vereinigte Königreich an der Europawahl teil. Im pro-europäischen Schottland hoffen Aktivisten, eine Botschaft nach Westminster schicken zu können. Gleichzeitig droht ein neues Unabhängigkeitsreferendum.

          Darum geht es in den anderen Ländern Video-Seite öffnen

          Europawahl : Darum geht es in den anderen Ländern

          Ibiza-Affäre, Brexit, Korruption, Rechtspopulismus: Die Themen in den EU-Mitgliedsstaaten sind kurz vor der Europawahl vielfältig. Wie die Stimmung von London bis Bukarest ist, haben wir unsere Korrespondenten gefragt.

          Die europäische Ausnahme

          FAZ Plus Artikel: Portugal : Die europäische Ausnahme

          Durch einen strikten Sparkurs hat Portugal aus der Krise gefunden. Die Forderungen der Bürger nehmen wieder zu – und doch finden Euroskeptiker in dem Land wenig Zuspruch.

          Topmeldungen

          Rezos Video : Jeder Like ein Armutszeugnis

          Das Video „Zerstörung der CDU“ des Youtubers Rezo ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Propaganda von der ganz feinen Sorte.
          Die „Bollocks to Brexit“-Sticker der Gruppe „Glasgow Loves EU“ sind besonders beliebt.

          Mit der Europawahl : Kann Schottland ein Zeichen gegen den Brexit setzen?

          Unverhofft nimmt das Vereinigte Königreich an der Europawahl teil. Im pro-europäischen Schottland hoffen Aktivisten, eine Botschaft nach Westminster schicken zu können. Gleichzeitig droht ein neues Unabhängigkeitsreferendum.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.