https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/robert-habeck-im-interview-man-darf-mit-trump-nicht-bangbuexig-sein-16547451.html
Bildbeschreibung einblenden

Interview mit Robert Habeck : „Man darf mit Trump nicht bangbüxig sein“

Robert Habeck inmitten von Kohlenstoffsenken Bild: Andreas Pein

Der Ko-Vorsitzende der Grünen, Robert Habeck, über schnelle deutsche Hilfe für Flüchtlinge in Griechenland, Klimazölle gegen Amerika und eine nagelneue grüne Schuldenbremse.

          6 Min.

          Herr Habeck, die Regierung schnürt Klimapakete, und Ursula von der Leyen will die künftigen sauberen Industrien der EU durch Zölle schützen. Das war eine grüne Idee. Warum laufen Ihnen plötzlich alle hinterher?

          Konrad Schuller
          Politischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Schön, wenn’s so wär. Aber vielleicht setzen sich Ideen doch manchmal durch.

          Solche Zölle würden sich vielleicht auch gegen Amerika richten.

          Sie würden alle Länder betreffen, in denen nicht nach Klimaschutzstandards produziert würde. Eigentlich müssten die meisten Staaten ähnliche Standards setzen, sie haben ja das Abkommen von Paris unterzeichnet. Die USA unter Trump sind allerdings ausgetreten. Vermutlich wären sie also davon betroffen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
          Automarkt
          Top-Gebrauchtwagen mit Garantie