https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/reichsbuerger-wie-lassen-sich-extremisten-bei-der-polizei-verhindern-18520624.html

Razzia gegen „Reichsbürger“ : Wie lassen sich Extremisten bei Bundeswehr und Polizei verhindern?

Sicherheitskräfte bei der Razzia gegen Reichsbürger am 7. Dezember Bild: EPA

Mehrere frühere Offiziere und Polizisten sowie ein aktiver Soldat scheinen in die Umsturzpläne verstrickt gewesen zu sein. Der Präsident des Verfassungsschutzes fordert nun Sicherheitschecks.

          5 Min.

          Monatelang haben Bundesanwaltschaft, Verfassungsschutz und Militärischer Abschirmdienst Puzzlestücke einer Verschwörung zusammengetragen, die derzeit ein lückenhaftes Bild zwischen konkreter Bedrohung und schierem Wahn der Beteiligten ergeben. Einerseits scheinen zumindest mehrere frühere Offiziere und Polizisten darin verstrickt zu sein. Andererseits findet man bei näherer Betrachtung bislang nur einen aktiven Soldaten.

          Helene Bubrowski
          Politische Korrespondentin in Berlin.
          Peter Carstens
          Politischer Korrespondent in Berlin

          Aus Sicht von Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang handelt es sich bei der Radikalisierung von Angehörigen von Bundeswehr und Sicherheitsbehörden um „mehr als Einzelfälle“. Er sagte am Mittwoch aber auch: „Aber auf jeden Fall gilt weiterhin, die große überwältigende Masse der Beschäftigten in Sicherheitsbehörden steht wirklich mit beiden Beinen fest auf dem Boden des Grundgesetzes.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.