https://www.faz.net/-gpf-9zspf

Schluss mit Lockdown? : Ramelows Corona-Populismus

Unabgestimmt, undeutlich, widersprüchlich: Bodo Ramelow Bild: dpa

Ramelow wollte den Ost-Laschet geben und ist damit gründlich auf die Nase gefallen. Aber der Unfall zeigt, was auf die Politik noch zukommt. Denn die Thüringer Perspektive werden früher oder später alle Länder haben.

          2 Min.

          Was Bodo Ramelow angerichtet hat, nennt man wohl ein Kommunikationsdesaster: Er wollte den Ost-Laschet geben, und das ging gründlich schief: unabgestimmt, undeutlich, widersprüchlich – und am Ende auch noch überflüssig. Denn der Schlussstrich unter den Lockdown, den Ramelow ziehen wollte, entpuppte sich bei näherem Hinsehen dann doch als die Fortsetzung einer Krisenpolitik, nur sollte das Thüringer Pandemie-Glas nicht mehr halbleer, sondern halbvoll sein. Mundschutz, Abstand, eingeschränkter Schulbetrieb, keine Großveranstaltungen – all das soll es auch nach dem 6. Juni in Thüringen geben.

          Und auch die Thüringer Gesundheitsämter sollen so arbeiten wie überall in Deutschland: Bei 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner binnen einer Woche müssen sie sich etwas einfallen lassen. Allein das Krisenmanagement in Pandemie-Zeiten soll neu überdacht werden, aber das fällt schon unter Schadensbegrenzung einer rot-rot-grünen Regierung, die jetzt weiß, was Angela Merkel unter „Öffnungsdiskussionsorgie“ verstanden hat.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die französische Fregatte „Le Courbet“ im November 2018 bei einem Manöver zusammen mit einem französischen Militärhubschrauber und einem amerikanischen Marineschiff.

          Konflikt im Mittelmeer : Kurz vor dem Feuerbefehl

          Ein Zwischenfall auf See zwischen der Türkei und Frankreich belastet die Nato. Ein geheimer Untersuchungsbericht versucht, die gegenseitigen Vorwürfe aufzuklären. Was genau ist am 10. Juni im Mittelmeer geschehen?