https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ralph-brinkhaus-spricht-ueber-zukunft-von-friedrich-merz-15943521.html

Ralph Brinkhaus im Interview : „Das Zerwürfnis in der Fraktion hat mich extrem angefasst“

  • -Aktualisiert am

Ralph Brinkhaus, der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion, am 12. Dezember auf der Fraktionsebene des Deutschen Bundestages Bild: Andreas Pein

Im Interview erzählt Ralph Brinkhaus, warum er an die Spitze der Unionsfraktion wollte. Und er äußert er sich zu der Idee, Friedrich Merz ins Kabinett zu holen.

          8 Min.

          Herr Brinkhaus, Sie gehen donnerstags regelmäßig zu einer katholischen Frühmesse in Berlin. Warum?

          In den Sitzungswochen ist es im Bundestag oft hektisch. Termin folgt auf Termin. Die Messe ist dazu ein Kontrast. Man kann dort durchatmen und die Gedanken neu ordnen. Das ist ein guter Moment in einer solchen Woche. Man kommt dort auf die grundsätzlichen Fragen des Lebens zurück.

          Und Sie gehen dann nicht schon im Kopf die Tagesordnungspunkte der nächsten Sitzung durch?

          Als Fraktionsvorsitzender muss man sehr viele Bälle in der Luft halten. Aber in der Frühmesse kann ich mich davon einmal frei machen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.