https://www.faz.net/-gpf-a1iep
Bildbeschreibung einblenden

Polizeiskandal in Hessen : Wenn keiner was gesehen hat

Wer hat die Daten am Polizeicomputer abgefragt? Bild: Illustration Carlo Giambarresi

Seit zwei Jahren werden Frauen von einem „NSU 2.0“ mit dem Tode bedroht. Die Spur führt zur Polizei in Hessen. Und von dort weiter. Doch die Ermittlungen verlaufen seit zwei Jahren im Sand.

          8 Min.

          Vor eineinhalb Jahren bekam Idil Baydar die erste Drohung auf ihr Handy: „Verpiss dich aus Deutschland, solange du noch lebend rauskommst!!!“, schrieb einer, der sich „SS-Obersturmbannführer“ nannte. Auch Beleidigungen hatte er parat.

          Livia Gerster

          Redakteurin in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Philip Eppelsheim

          Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Baydar war nicht sonderlich schockiert. Sie ist Hass gewohnt. Als Kabarettistin bringt sie die Leute schließlich nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken. „Wallah, ihr redet von ein Terrorgruppe? Jobcenter – das is ein Terrorgruppe, okay!“, regt sie sich etwa als Kreuzberger Türkin Jilet Ayse über Schikane beim Arbeitsamt auf. Und als Neuköllner Rentnerin Gerda Grischke zieht sie über Ausländer her, gegen die sie natürlich gar nichts hat – „im Ausland! Aber sehr wohl im Inland!“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Bundesrat will leisere Motorräder

          Bundesrat will Fahrverbot : Am siebten Tag soll das Motorrad ruhen

          Der Bundesrat will, dass Motorräder sonntags nicht mehr fahren dürfen. Das regt die Biker und den Verkehrsminister auf. Aber eine Entschließung des Bundesrates ist noch lange kein Gesetz.

          Trump eskaliert gegen China : Umgang mit Schurken

          Der Umgang des amerikanischen Präsidenten mit der chinesischen Videoplattform Tiktok verärgert Peking schwer. Er muss aber auch alte Freunde verunsichern: Was hindert Trump eigentlich daran, Daimler oder VW die Geschäftstätigkeit in den Vereinigten Staaten zu untersagen?
          Bild der Demo am 1. August in Berlin

          Verfassungsschutz : Wenige Rechtsextreme bei Corona-Demo

          Nach Einschätzung des Bundesverfassungsschutzes hatten Rechtsextreme keinen prägenden Einfluss auf die Corona-Demonstration am vergangenen Samstag in Berlin.