https://www.faz.net/-gpf-a1iep
Bildbeschreibung einblenden

Polizeiskandal in Hessen : Wenn keiner was gesehen hat

Wer hat die Daten am Polizeicomputer abgefragt? Bild: Illustration Carlo Giambarresi

Seit zwei Jahren werden Frauen von einem „NSU 2.0“ mit dem Tode bedroht. Die Spur führt zur Polizei in Hessen. Und von dort weiter. Doch die Ermittlungen verlaufen seit zwei Jahren im Sand.

          8 Min.

          Vor eineinhalb Jahren bekam Idil Baydar die erste Drohung auf ihr Handy: „Verpiss dich aus Deutschland, solange du noch lebend rauskommst!!!“, schrieb einer, der sich „SS-Obersturmbannführer“ nannte. Auch Beleidigungen hatte er parat.

          Livia Gerster
          Redakteurin in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
          Philip Eppelsheim
          Stellvertretender verantwortlicher Redakteur für Nachrichten und Politik Online.

          Baydar war nicht sonderlich schockiert. Sie ist Hass gewohnt. Als Kabarettistin bringt sie die Leute schließlich nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken. „Wallah, ihr redet von ein Terrorgruppe? Jobcenter – das is ein Terrorgruppe, okay!“, regt sie sich etwa als Kreuzberger Türkin Jilet Ayse über Schikane beim Arbeitsamt auf. Und als Neuköllner Rentnerin Gerda Grischke zieht sie über Ausländer her, gegen die sie natürlich gar nichts hat – „im Ausland! Aber sehr wohl im Inland!“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Nachtclub in München: Feiern Geimpfte oder Ungeimpfte?

          Corona-Studie : An neun von zehn Ansteckungen ist ein Ungeimpfter beteiligt

          Wissenschaftler der Humboldt-Universität haben die Rolle der Ungeschützten im Infektionsgeschehen untersucht. Demnach ist die Ansteckung innerhalb der Gruppe der Geimpften gering. Maßnahmen sollte man daraus jedoch nicht ableiten.
          Neuer Impfstoff, neue Hoffnung: Eine Mitarbeiterin in London arbeitet am Novavax-Vakzin.

          Vakzin Novavax : Der Impfstoff für Impfskeptiker

          An Impfstoffen gegen das Coronavirus wird weiterhin intensiv geforscht. Der neue Hoffnungsträger von Novavax könnte sogar eine neue Zielgruppe erreichen – denn statt auf mRNA setzt er auf einen anderen „Totimpfstoff“.